x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Weihnachtszeit beflügelt E-Commerce

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. November 2014 - Einer Blitzumfrage der Initianten des E-Commerce-Reports Schweiz zufolge rechnen die Händler damit, dass der Anteil des E-Commerce am Gesamthandel über die Weihnachtszeit besonders stark gesteigert werden kann.
Die Initianten des E-Commerce-Reports Schweiz, Datatrans und die Fachhochschule Nordwestschweiz, haben anlässlich der bevorstehenden Weihnachtszeit eine Blitzumfrage durchgeführt, um herauszufinden, wie die Händler dem Weihnachtsgeschäft gegenüber stehen. Die Umfrage zeigt, dass die Händler mehrheitlich davon ausgehen, dass der E-Commerce-Anteil am Gesamthandel insbesondere in der Weihnachtszeit im Vergleich zum Vorjahr ansteigen wird.

Dieser Trend soll sich auch im nächsten Jahr halten. Hier machen die Umfrageteilnehmer einen Trend hin zu ausländischen Anbietern aus, die überproportional zulegen sollen. Besonders betroffen von dieser Entwicklung seien die Mode- und Medienbranche sowie die Anbieter von Reisedienstleistungen. Der Handel mit Elektronikartikeln und Lebensmitteln soll hingegen weiterhin vornehmlich ein Inlandgeschäft bleiben.

Den untenstehenden Grafiken lassen sich die genauen Zahlen zu den Erwartungen der Händler an das Weihnachtsgeschäft sowie für das Gesamtjahr 2014 entnehmen. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Amazon will erstes Ladenlokal eröffnen
10. Oktober 2014 - Der Online-Händler Amazon plant die Eröffnung eines Ladenlokals. Der erste Brick-and-Mortar-Shop des E-Commerce-Riesen soll in New York gegenüber dem Empire State Building entstehen.
E-Commerce Award wird eigenständige Veranstaltung
2. Oktober 2014 - Als Folge des Zusammenschlusses von Topsoft und Suisseemex werden der Swiss E-Commerce Award und die Konferenz Swiss E-Commerce Connect künftig eigenständig stattfinden.
E-Commerce-Webseiten laden immer langsamer
23. Juli 2014 - Laut des aktuellen E-Commerce-Lageberichts von Radware brauchen Webseiten immer mehr Zeit, um zu laden. Als Gründe werden immer grössere Seiten sowie die unzureichende Verwendung von Beschleunigungstechniken genannt.
Schweizer Händler fürchten ausländische Konkurrenz
5. Juni 2014 - Dem E-Commerce-Report Schweiz 2014 von Datatrans und der FHNW ist zu entnehmen, dass viele Händler im Cross-Channel Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung sehen. Jedoch sehen sich auch gut zwei Drittel der Studienteilnehmer im Bereich E-Commerce durch die ausländische Konkurrenz bedroht.

Kommentare

Mittwoch, 12. November 2014 Hans Burkhard
Die Weihnachtszeit gilt als die Horrorzeit für e-Shops weil da absolut keine Liefertoleranz vorhanden ist. Manche Shops würden am liebsten über Weihnachten schliessen. Zurück bleiben tausende enttäuschter Kunden und Kindetränen! Ich habe dies bei der Firma Dell erlebt! Die haben auf Bestellung gefertigt. Lang Lieferfristen!

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER