Art&Tech fusioniert mit Prime Vision

Art&Tech fusioniert mit Prime Vision

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. August 2011 - Die beiden hiesigen ERP- und IT-Dienstleister Art&Tech sowie Prime Vision fusionieren, wobei Art&Tech in Prime Vision integriert wird.
Art&Tech fusioniert mit Prime Vision
(Quelle: Prime Vision)
Fusion im Schweizer ERP- und IT-Dienstleister-Geschäft: Die beiden Unternehmen Art&Tech sowie Prime Vision fusionieren, Art&Tech wird dabei in Prime Vision integriert. Durch den Zusammenschluss soll das gemeinsame Kerngeschäft Microsoft Dynamics NAV ERP erweitert und durch die komplementären Geschäftsfelder IT-Infrastrukturen, Security, VoIP und E-Business ergänzt werden. Von den rund 50 Mitarbeitern kümmern sich 35 um Microsoft Dynamics NAV ERP und 15 um Infrastrukturen/Systemtechnik, Security und Web, wie es heisst.

Zu einem Stellenabbau wird es nicht kommen, wie Diego Bonetta, CEO von Art&Tech, auf Anfrage von "Swiss IT Reseller" mitteilt – im Gegenteil: Man rechne eher mit einem Ausbau. Auch die beiden Standorte der Unternehmen in Aarburg (Prime Vision) und Aarau (Art&Tech) sollen laut Bonetta vorläufig erhalten bleiben, da bei beiden grosse, komplexe Kundenumgebungen laufen. "Die laufende Planung wird zeigen, wie in Zukunft die Standorte optimal genutzt werden können", erklärt Bonetta.

Art&Tech ist seit 1993 am Markt und bedient Kunden aus Handel, Produktion und Fertigung, Dienstleistung sowie dem Garagengewerbe. Prime Vision ist derweil seit 1998 tätig – sowohl in der Schweiz als auch im angrenzenden Ausland. Die Kunden kommen aus unterschiedlichen Branchen in Handel, Dienstleistung, Produktion und Fertigung sowie der Nahrungsmittelindustrie. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER