Qualcomm muss erneut Umsatz- und Gewinnrückgang melden
Quelle: Depositphotos

Qualcomm muss erneut Umsatz- und Gewinnrückgang melden

Qualcomm leidet unter dem rückläufigen Smartphone-Absatz und muss erneut einen herben Umsatz- und Gewinnrückgang vermelden. Ins neue Geschäftsjahr blickt die Firma indes optimistischer.
2. November 2023

     

Der Chiphersteller Qualcomm muss zum vierten Mal in Folge einen Umsatzrückgang vermelden. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023 fiel der Umsatz um 24 Prozent auf 8,6 Dollar. Das operative Betriebsergebnis betrug 1,4 Milliarden Dollar, der Nettogewinn rund 1,5 Milliarden Dollar. Dies entspricht einem Minus von 48 Prozent. Das Ergebnis pro Aktie beläuft sich unter diesen Umständen auf 1,32 Dollar.

Das Geschäft von Qualcomm wurde vor allem durch den nachlassenden weltweiten Smartphone-Absatz in Mitleidenschaft gezogen. Um die Kosten zu senken, hat das Unternehmen bereits Entlassungen vorgenommen ("Swiss IT Reseller" berichtete).


Für das laufende Quartal des neuen Geschäftsjahres prognostiziert Qualcomm jedoch einen Umsatz zwischen 9,1 und 9,9 Milliarden Dollar. Dies sei ein Indiz dafür, dass sich der Smartphone-Markt erhole. Da Qualcomm sowohl CPUs als auch Modems für Smartphones fertigt, stehen die Geschäftszahlen von Qualcomm eng im Zusammenhang mit dem globalen Smartphone-Markt. Für das laufende Quartal prognostizieren die Analysten einen Umsatz von 9,26 Milliarden Dollar. Nach der Meldung durch Qualcomm stieg die Aktie im nachbörslichen Handel um bis zu drei Prozent. (dok)



Weitere Artikel zum Thema

Qualcomm erweitert Partnerschaft mit Google

18. Oktober 2023 - Qualcomm und Alphabet erweitern ihre bestehende Partnerschaft. Ziel ist es, Prozessoren auf Basis von RISC-V-Technologie ins Google-Wearable-Ökosystem aufzunehmen.

Qualcomm streicht über 1250 Stellen

13. Oktober 2023 - Chip-Hersteller Qualcomm reagiert auf rückläufige Umsätze und entlässt Mitarbeitende an mehreren US-Standorten. Betroffen sind vor allem technische Bereiche.

Qualcomm mit stark rückläufigen Zahlen

3. August 2023 - Qualcomm muss aufgrund des nachlassenden Smartphone-Absatzes negative Zahlen vorlegen. Als Konsequenz hat das Unternehmen einen Stellenabbau angekündigt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER