Adam Warby soll neuer VR-Präsident von Softwareone werden
Quelle: Heidrick & Struggles

Adam Warby soll neuer VR-Präsident von Softwareone werden

Im Verwaltungsrat von Softwareone stehen Veränderungen an. Adam Warby (Bild) wird als Nachfolger von Daniel von Stockar als Verwaltungsratspräsident vorgeschlagen, und Elizabeth Theophille soll als VR auf Peter Kurer folgen.
11. April 2023

     

Beim Stanser Software- und Cloud-Lösungsanbieter SoftwareOne wird es bei der kommenden Generalversammlung Anfang Mai zu Änderungen im Verwaltungsrat kommen. Dies unter anderem deshalb, weil Gründungsaktionär Daniel von Stockar als Verwaltungsratspräsident zurücktritt. Als sein Nachfolger wird Adam Warby nominiert, der seit 2021 Teil des VRs von Softwareone ist. Adam Warby ist Gründer und ehemaliger CEO von Avanade und war In Vergangenheit unter anderem im Management von Microsoft tätig. Aktuell amtet er als Chairman von Heidrick & Struggles International, Mitglied des Verwaltungsrats von Simcorp und Senior Technology Advisor bei KKR. Daniel von Stockar will Softwareone aber erhalten bleiben und stellt sich zur Wiederwahl als Vorsitzender des Innovationsausschusses. Dieser neugegründete Ausschuss soll sich darauf konzentrieren, Softwareone "in einem schnelllebigen Markt innovativ und technologisch auf dem neuesten Stand zu halten und gleichzeitig dem neuen CEO als Berater zur Verfügung stehen", schreibt das Unternehmen.


Eine weitere Veränderung im VR betrifft Peter Kurer, der aktuell als Lead Independent Director von Softwareone amtet und seit 2013 im Verwaltungsrat des Unternehmens sitzt. Er wird sich an der kommenden GV nicht zur Wiederwahl stellen und soll durch Elizabeth Theophille ersetzt werden. Sie war zuletzt Chief Technology Transformation Officer bei Novartis, wo sie laut Mitteilung diverse weitere Führungspositionen bekleidet hat. Zuvor war sie bei Alcatel Lucent/Nokia, Capgemini und BP tätig. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Brian Duffy wird CEO von Softwareone

4. April 2023 - Softwareone mit Hauptsitz in Stans bekommt einen neuen CEO. Auf Dieter Schlosser folgt per 1. Mai Brian Duffy, der von SAP zum Unternehmen stösst.

Softwareone erneuert Markenauftritt

9. Januar 2023 - Mit einem neuen Logo und der Positionierung als globaler All-in-One-Anbieter von Cloud- und Softwarelösungen sowie Beratung trägt Softwareone der Entwicklung des Unternehmens in den letzten fünf Jahren Rechnung.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER