Red Hat und Oracle partnern, bringen Enterprise Linux in die Oracle Cloud
Quelle: Red Hat/Oracle

Red Hat und Oracle partnern, bringen Enterprise Linux in die Oracle Cloud

Dank einer neu geschlossenen mehrstufigen Partnerschaft zwischen Red Hat und Oracle sollen die Produkte von Red Hat auf der Oracle Cloud Infrastructure (OCI) verfügbar gemacht werden. Den Anfang macht man mit Red Hat Enterprise Linux auf OCI.
1. Februar 2023

     

Red Hat und Oracle geben eine Partnerschaft bekannt, in deren Rahmen das Angebot an verfügbaren Betriebssystemen in der Oracle Cloud ausgeweitet werden soll. Kunden sollen damit zu mehr Auswahl und Flexibilität kommen. Als erster Schritt wird im Rahmen der Zusammenarbeit Red Hat Enterprise Linux auf der Oracle-Cloud-Infrastruktur (OCI) verfügbar werden. VMs auf OCI können damit schon bald mit Red Hat Enterprise Linux betrieben werden.


Wie im zugehörigen Blogbeitrag kommuniziert wird, findet die Lizenzierung des Betriebssystems nach wie vor über den Red Hat Subscription Manager statt, die Abrechnung der Cloud-Leistungen via Oracle. Für die Kunden dürfte das demnach keine grosse Umstellung der gewohnten Prozesse nach sich ziehen. Gleiches gilt grundsätzlich für entsprechende Supportfälle, die das OS oder eben die Cloud-Infrastruktur betreffen, die beiden Unternehmen betonen in der entsprechenden Mitteilung aber, dass man sich als Kunde nun auf beide Support-Einheiten stützen könne, wenn es nötig werden würde.

"Sehr viele Kunden setzen sowohl auf Red Hat als auch auf OCI und benötigen mehr Auswahlmöglichkeiten für verteilte Cloud-Umgebungen als je zuvor. Ab heute können Kunden Red Hat Enterprise Linux auf OCI einsetzen, und sie erhalten dabei einen umfassenden Support für diese zertifizierten Konfigurationen sowohl von Red Hat als auch von Oracle. Durch die Intensivierung unserer Zusammenarbeit werden wir in Zukunft weitere Produkte und Workloads auf OCI unterstützen, sodass Kunden eine grössere Flexibilität haben", kommentiert Clay Magouyrk, Executive Vice President bei Oracle Cloud Infrastructure.


Details zum Download und Deployment gibt’s auf dem Blog von Oracle. (win)



Weitere Artikel zum Thema

Mehr Umsatz und Gewinn für Oracle

13. Dezember 2022 - Das Wachstum von Oracle im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2023 ist vor allem dem IaaS- und SaaS-Geschäft zu verdanken. Zudem kehrt das Unternehmen im Vergleich zur Vorjahresperiode wieder in die Gewinnzone zurück.

Oracle macht alle zu Cloud-Anbietern

20. Oktober 2022 - Oracle hat eine neue Dienstleistung vorgestellt. Mit Alloy bekommen Unternehmen eine individuell anpassbare und skalierbare Cloud-Lösung zur Verfügung gestellt.

Red Hat startet Partnerinitiative für Automation von IT-Prozessen

17. Oktober 2022 - Mit einer Initiative namens Leading with Automation will Red Hat seine Partner dabei unterstützen, Automatisierungslösungen bei deren Kunden schneller und besser implementieren zu können.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER