Check Point baut Schweizer Channel-Team aus

Check Point baut Schweizer Channel-Team aus

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Januar 2023 - Giuseppe Gallo, Leiter des Channel-Geschäfts von Check Point in der Schweiz, hat mit Milos Djokic, Thibault Marin und Matthias Straubhaar gleich drei neue Mitarbeitende erhalten. Komplettiert wird das neue Team durch Ernad Sabotic.
Check Point baut Schweizer Channel-Team aus
Giuseppe Gallo (links oben), Milos Djokic (rechts oben), Matthias Straubhaar (links unten) und Thibault Marin (rechts unten). (Quelle: Check Point)
Check Point hat sich entschieden, sein Schweizer Channel-Team neu zu strukturieren und zu verstärken. Dazu wurden Milos Djokic, Thibault Marin und Matthias Straubhaar an Bord geholt. Geleitet wird das aufgefrischte Team von Giuseppe Gallo, der im Frühling 2022 von Veeam via Commvault als Sales Manager Channel und Mitglied der Geschäftsleitung zu Check Point Schweiz stiess und in dieser Funktion den langjährigen Channel-Verantwortlichen Lukas Fischer ablöste.

Milos Djokic ist bei Check Point neu als Distribution Manager tätig und betreut die Distributoren Arrow, Also und Infinigate sowie die sogenannten 2-Sterne-Partner des Unternehmens. Zuletzt arbeitete er bei Also Schweiz als Focus Sales Manager für das Veeam-Vendor-Programm im Schweizer Markt.

Thibault Marin ist bei Check Point derweil neu als Channel Account Manager für den Channel in der Westschweiz zuständig. Er war die letzten fünf Jahre bei NTT Schweiz tätig, zuletzt als Teamleader der Verkaufsabteilung. Ebenfalls neu bei Check Point als Channel Account Manager ist Matthias Straubhaar, der für Managed Service Provider (MSP) und Managed Security Service Provider (MSSP) zuständig zeichnet. Er war in der Vergangenheit in verschiedenen Funktionen unter anderem für United Security Providers, Sunrise Communications und Swisscom tätig.
Komplettiert wird das neue Schweizer Channel-Team durch Ernad Sabotic, der bereits seit 2018 als Channel Account Manager für Check Point arbeitet und verantwortlich für die Betreuung und Weiterentwicklung der strategischen Check Point Partner ist.

"Angesichts der Tatsache, dass Cybersecurity einer der am schnellsten wachsenden Bereiche des Marktes ist und die Zahl der Cyberbedrohungen und -angriffe exponentiell ansteigt, sehen wir viele Wachstumschancen für unsere Partner und für uns", erklärt Alvaro Amato, Country Manager Schweiz bei Check Point Software Technologies. Und er will, dass der Channel nicht nur neue Märkte erschliesst, seine Kunden bedient und deren Probleme löst, sondern auch sein Geschäft ausbaut. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

SOC-as-a-Service: Check Point lanciert neues MSSP-Programm
17. Oktober 2022 - Check Point lanciert ein neues MSSP-Programm, im Rahmen dessen von Partnern auf ein Security Operations Center im As-a-Service-Modell zugegriffen werden kann.
Check Point Software kürt Schweizer Partner des Jahres
25. August 2022 - Anlässlich eines Sommerevents kürt Check Point Software die Partner des Jahres in der Schweiz. In insgesamt fünf Kategorien wurde ein Award vergeben.
Check Point eröffnet Maestro-Lab bei Arrow in Wallisellen
24. März 2022 - Um den Kunden und Partnern die Vorzüge von Check Point Maestro demonstrieren zu können, baut Check Point in den Arrow-Räumlichkeiten in Wallisellen ein Demo Lab auf.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER