Änderungen im Swisscom-Verwaltungsrat - Renzo Simoni wird ersetzt
Quelle: Swisscom

Änderungen im Swisscom-Verwaltungsrat - Renzo Simoni wird ersetzt

Renzo Simoni (Bild), der Bundesvertreter im Swisscom-Verwaltungsrat, wird ersetzt. Ausserdem wird Monique Bourquin als neue Verwaltungsrätin zur Wahl vorgeschlagen und die Swisscom-Konzernleitung von sechs auf neun Personen erweitert.
22. Dezember 2022

     

Am Wochenende wurde bekannt, dass Simonetta Sommaruga kurz vor dem Ende ihrer Amtszeit den Vertreter des Bundes im Verwaltungsrat der Swisscom absetzen wollte, um ihren Generalsekretär Matthias Ramsauer auf dem Posten zu installieren ("Swiss IT Reseller" berichtete). Ob Matthias Ramsauer für den Posten in Erwägung gezogen wird, ist unklar – sicher ist nun aber, dass Renzo Simoni (Bild) seinen Stuhl räumen muss. Swisscom hat nämlich mitgeteilt, dass es zu Wechseln im Verwaltungsrat kommen wird und dass man bis Ende Februar den Nachfolger von Renzo Simoni bekannt geben wird. "Swisscom nimmt zur Kenntnis, dass der Bundesrat einen neuen Staatsvertreter in den Verwaltungsrat entsenden wird", heisst es hierzu kurz und knapp. Und: "Der Bundesrat möchte die Wahrnehmung der Interessen des Bundes stärken."


Die Neubesetzung der Staatsvertretung ist aber nicht die einzige Änderung im Swisscom-VR. An der Generalversammlung von Ende März 2023 soll auch Monique Bourquin als neue Verwaltungsrätin zur Wahl vorgeschlagen. Sie soll die auf diesen Zeitpunkt hin zurücktretende Barbara Frei ablösen. Monique Bourquin hat sich in der Wirtschaft einen Namen als CEO von Unilever Schweiz und später CFO von Unilever DACH gemacht. Davor war Bourquin, die an der Universität St. Gallen Betriebswirtschaft studiert hat, in verschiedenen leitenden Marketing- und Verkaufsfunktionen tätig. Sie soll über grosse Erfahrung im B2C-Markt verfügen und Kompetenzen in den Bereichen Markenführung sowie Marketing und Sales in den Verwaltungsrat bringen.
Ausserdem hat der Swisscom-Verwaltungsrat entschieden, die Konzernspitze von heute sechs auf neun Mitglieder zu erweitern. "Mit den drei Bereichen Group Strategy & Business Development, Group Security & Corporate Affairs sowie Group Communications & Responsibility sollen die heute schon bestehenden Funktionen und per 1. Januar 2023 neu organisierten Bereiche die Konzernleitung verstärken", schreibt Swisscom hierzu. Damit werden Martin Vögeli, Leiter Group Security & Corporate Affairs, sowie Stefan Nünlist, Leiter Corporate Communications & Responsibility, per 1. April 2023 Mitglied der Konzernleitung.

Martin Vögeli leitet seit Ende 2013 den Bereich Group Strategy & Board Services und ab 1. Januar 2023 den Bereich Group Security & Corporate Affairs. In dieser Funktion verantwortet er die Group Security, den Konzernrechtsdienst, das Regulierungsmanagement, die Compliance, das Risk Management, die Data Governance sowie die Board Services. Stefan Nünlist ist ebenfalls seit 2013 Leiter des Bereichs Group Communications & Responsibility. Hierzu gehört die Gesamtverantwortung für die Öffentlichkeitsarbeit, die interne Kommunikation, Public Affairs und Corporate Responsibility.


Die Leitung des Bereiches Group Strategy & Business Development wird laut Swisscom aktuell neu besetzt und soll im Verlauf des nächsten Halbjahres kommuniziert werden. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Die Konzernspitze von Swisscom soll Zuwachs erhalten

20. Dezember 2022 - Die oberste operative Führungsebene von Swisscom soll von fünf auf neun Mitglieder anwachsen. Swisscom-Verwaltungsratspräsident Michael Rechsteiner hat diesbezüglich einen Brief an alle sieben Bundesräte adressiert.

Simonetta Sommaruga wollte Bundesvertreter im Swisscom-Verwaltungsrat auswechseln

19. Dezember 2022 - Der derzeitige Vertreter des Bundes im Swisscom-Verwaltungsrat, Renzo Simoni, sollte seinen Posten räumen, zumindest nach der Meinung von Noch-Bundesrätin Simonetta Sommaruga (Bild). Über die Gründe wird spekuliert.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER