Meta-Gewinn bricht ein, Aktie gibt nach
Quelle: Facebook

Meta-Gewinn bricht ein, Aktie gibt nach

Facebooks Mutterkonzern hat im jüngsten Quartal weniger Umsatz erzielt als im Vorjahr, und der Gewinn hat sich mehr als halbiert. Die Aktie kam nach Bekanntgabe entsprechend unter Druck.
27. Oktober 2022

     

Facebook-Mutterkonzern Meta Platforms hat die Geschäftszahlen für das dritte Quartal veröffentlicht und vermag damit nicht vollends zu überzeugen. Der Umsatz kam mit 27,7 Milliarden Dollar 4 Prozent unter Vorjahr zu liegen, übertraf aber dennoch die 27,4 Milliarden, die seitens der Marktbeobachter erwartet wurden. Hingegen fiel der Quartalsgewinn von knapp 4,4 Milliarden Dollar oder 1,64 Dollar pro Aktie nicht einmal mehr halb so hoch aus wie noch vor einem Jahr. Die von Factset befragten Analysten rechneten im Schnitt denn auch mit einem Gewinn von 1,9 Dollar für ein Meta-Papier.

Positiv aufgenommen wurde derweil die Entwicklung der täglich aktiven Nutzer, deren Zahl innert Jahresfrist um 3 Prozent auf 1,98 Milliarden Personen gesteigert werden konnte. Hingegen verfehlte der Ausblick aufs laufende Quartal die Erwartungen. Während das Management Einnahmen im Bereich von 30 bis 32,5 Milliarden Dollar in Aussicht stellte, ging der Markt im Schnitt von 32,3 Milliarden aus.


Die Bekanntgabe der Quartalszahlen sorgte dafür, dass die Meta-Aktie im nachbörslichen Handel zwischenzeitlich um über 11 Prozent an Wert verlor. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Meta und Microsoft partnern: Microsoft 365 kommt ins Metaverse

12. Oktober 2022 - Microsoft 365, Windows 365 und Xbox Cloud Gaming sollen auf die Quest-Geräte und damit ins Metaverse kommen. Microsoft und Meta gehen dafür eine entsprechende Partnerschaft ein.

Zuckerberg kündigt erstmals Entlassungen an

30. September 2022 - Facebook-Mutterhaus Meta will erstmals in der Konzerngeschichte den Personalbestand abbauen, um Kosten zu sparen. Auch sollen die Budgets über alle Teams gekürzt werden.

Meta muss erstmalig sinkenden Umsatz vermelden

28. Juli 2022 - Facebook-Mutterhaus Meta hat im zweiten Quartal 2022 einen Umsatz von 28,822 Milliarden Dollar gemacht. Das ist 1 Prozent weniger als vor einem Jahr. Der Nettogewinn sank gar um 36 Prozent.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER