Texas Instruments erhöht Dividende

Texas Instruments erhöht Dividende

(Quelle: Texas Instruments)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. September 2022 - Texas Instruments hat die Dividende um 8 Prozent auf 1,24 Dollar erhöht und hat auch das bestehende Aktienrückkaufprogramm um weitere 15 Milliarden Dollar aufgestockt.
Halbleiter-Hersteller Texas Instruments hat angesichts der positiven Geschäftsentwicklung eine Dividendenerhöhung wie auch ein Multi-Milliarden-Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Wie der Konzern mitteilt, soll die Dividende um 8 Prozent von heute 1,15 Dollar auf 1,24 Dollar pro Quartal oder 4,96 Dollar pro Kalenderjahr angehoben werden. Die höhere Dividende wird erstmals am kommenden 15. November ausbezahlt. Dazu hat der Verwaltungsrat zugestimmt, das Aktienrückkaufprogramm um weitere 15 Milliarden Dollar aufzustocken, dies zusätzlich zu den bereits bewilligten Rückkäufen von 8,2 Milliarden Dollar, die per Ende Juni noch offen waren.

Wie das Management betont, konnte mit der jüngsten Ankündigung die Dividende das 19. Jahr in Folge erhöht werden. Dazu habe man per Ende Juni die Zahl der ausstehenden Aktien seit Ende 2004 um 47 Prozent durch Aktienrückkäufe verringern können.

Vergangenes Jahr konnte TI den Umsatz von 14,5 auf über 18,3 Milliarden Dollar steigern. Der Nettogewinn kletterte im Vorjahresvergleich derweil um 39 Prozent auf 7,77 Milliarden Dollar. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Texas Instruments mit starken Quartalszahlen
27. Januar 2022 - Starke Nachfrage in den Märkten Industrie und Automotive bescherte Texas Instruments ein ungeahnt gutes viertes Quartal, und auch das ganze Jahr 2021 kann sich sehen lassen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER