Also mit leichtem Umsatzrückgang und markantem Gewinnplus
Quelle: Also

Also mit leichtem Umsatzrückgang und markantem Gewinnplus

Insgesamt lag der Umsatz von Also im ersten Halbjahr 2022 praktisch auf Vorjahresniveau. Den Gewinn konnte der Konzern dagegen deutlich steigern.
20. Juli 2022

     

Im ersten Halbjahr 2022 hat Also gemäss dem aktuellen Zwischenbericht einen Umsatz von 525 Millionen Euro erzielt, das sind 0,5 Prozent weniger als in den ersten sechs Monaten 2021. Aufgeteilt auf die drei Geschäftsbereiche ging der Umsatz im traditionellen Supply-Geschäft um 6,4 Prozent zurück, während der Bereich Solutions um 16,8 und die Services-Sparte um 9,3 Prozent zulegte. Der Gewinn vor Steuern (EBT) stieg dagegen um 7,3 Prozent auf 94,058 Millionen Euro. Das EBITDA lag bei 127,548 Millionen Euro.

Zur Geschäftsentwicklung merkt Also an, die starke Performance in den neuen Geschäftsfeldern habe die rückläufige Entwicklung im Consumergeschäft kompensiert. Zu den neuen Geschäftsfeldern zählen die digitalen Plattformen, die Also weiterentwickelt hat. Man habe auch in Technologie- und Sales-Spezialisten investiert und zusätzliche Akquisitionen abgeschlossen, heisst es weiter. Das erste Halbjahr 2022 habe die Bedeutung des Also-Ökosystems und der More-Strategie noch klarer gemacht. Die Diversifizierung in verschiedene Geschäftsmodelle nach dem 3S-Prinzip (Supply, Solutions, Services) ermögliche weiterhin nachhaltig profitables Wachstum.


Also-CEO Gustavo Möller-Hergt blickt aufs ganze Jahr 2022: "Wir bestätigen die Ziele für 2022 mit einem EBITDA zwischen 275 und 295 Millionen Euro und einem ROCE von über 20 Prozent. Dabei müssen wir uns selbstverständlich der Unwägbarkeiten, die sich durch Veränderungen der politischen und wirtschaftlichen Situation ergeben können, bewusst sein." (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Also Channel Trends+Visions 2022: Nachhaltigkeit und XaaS im Fokus

18. Mai 2022 - Die diesjährige Veranstaltung Channel Trends+Visions von Distributor Also rückt unter dem Motto Transform2Perform die Themen Nachhaltigkeit und Everything as a Service in den Mittelpunkt.

Also zahlt 4.30 Franken Dividende pro Aktie und wählt Thomas Fürer in den Verwaltungsrat

22. März 2022 - Also schüttet seinen Aktionären eine Dividende von 4.30 Franken pro Aktie aus. Zudem wurde anlässlich der Generalversammlung Thomas Fürer in den Verwaltungsrat gewählt.

Also übertrifft die Erwartungen

23. Februar 2022 - Bei Also stieg der Konzerngewinn 2021 um 19 Prozent, das Umsatzwachstum betrug 4,2 Prozent. Das Unternehmen erhöht daraufhin die mittelfristigen Prognosen zu EBITDA und ROCE.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER