Inspire: Neue Möglichkeiten für Microsoft-ISVs

Inspire: Neue Möglichkeiten für Microsoft-ISVs

(Quelle: Depositphotos)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Juli 2022 - Mit dem neuen ISV Success Program unterstützt Microsoft unabhängige Software-Entwickler von der Entwicklung ihrer Anwendungen mit modernen Tools bis zur Vermarktung auf dem Microsoft Commercial Marketplace.
Microsoft hat im Rahmen der Partnerkonferenz Inspire 2022 nicht nur global und auch in der Schweiz die Partner des Jahres geehrt, sondern verspricht auch neue Geschäftsmöglichkeiten für Software-Entwickler beziehungsweise ISVs (Independent Software Vendors), wie es im Jargon heisst. Der Hintergrund ist die steigende Bedeutung von Cloud-Lösungen: Bis 2025 soll der Markt auf jährlich eine Billion US-Dollar wachsen. Deshalb, so Microsoft, seien Software-Anbieter noch nie so wichtig gewesen wie heute.

Neu kündigt Microsoft das ISV Success Program an. Es soll Software-Entwickler dabei unterstützen, Innovationen schnell zu entwickeln, Anwendungen mit guter Architektur zu bauen und diese auf dem Microsoft Commercial Marketplace erfolgreich zu verkaufen. Das Programm ist aktuell im privaten Preview-Modus und soll im Herbst 2022 breit verfügbar werden. Im Rahmen des Microsoft Cloud Partner Program, wie Microsofts Partnerprogramm seit kurzem offiziell heisst, soll sich das ISV Succes Program als Königsweg für den ISV-Erfolg etablieren.
Softwareanbieter erhalten mit dem Programm Zugriff auf Cloud-Sandboxen, Entwicklertools, technische und geschäftliche Funktionen, um Anwendungen in der gesamten Microsoft Cloud zu bauen. Teilnehmer können Zugang zu Vorteilen in Höhe von gegen 128’000 US-Dollar erlangen, um moderne Entwicklertools zur Beschleunigung der Softwareproduktion zu nutzen.

Microsoft hat darüber hinaus die Marketplace Rewards in das ISV Success Program integriert. Zusammen mit den branchenweit als sehr niedrig geltenden Transaktionsgebühren von 3 Prozent auf dem Marketplace sollen die ISVs so besonders guten Erfolg erzielen. Mehr Informationen liefert Microsoft im ISV Hub. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Andrew Reid leitet neu Microsofts Partnerorganisation in der Schweiz
30. Juni 2022 - Bei Microsoft Schweiz trägt neu Andrew Reid die Verantwortung der Global Partner Solutions – sprich der Partnerorganisation. Er folgt auf Thomas Winter, der das Unternehmen verlassen hat.
Neues Microsoft Partnerprogramm: Evolution statt Revolution
21. Juni 2022 - Im Partnerprogramm von Microsoft ändert sich einiges. Neben einem neuen Namen fürs Programm gibts für die Partner ab Herbst 2022 eine Bewertung nach Score-System. Der Partner-Chef geht im Gespräch auf die Details der Anpassungen ein.
Investitionen für Microsoft-Lösungen steigen
10. Juni 2022 - IT-Entscheider gehen laut einer Studie von steigenden IT-Ausgaben aus. Als grössten Zulieferer bezeichnen die meisten Microsoft, und genau für dessen Angebote will man die Ausgaben auch am meisten erhöhen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER