Infoniqa SQL holt Investoren an Bord, VR-Präsident Urs Tschudin tritt kürzer

Infoniqa SQL holt Investoren an Bord, VR-Präsident Urs Tschudin tritt kürzer

(Quelle: Infoniqa SQL)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Juli 2022 - Infoniqa SQL will zu einem der 50 grössten IT-Unternehmen der Schweiz werden und holt dafür Investoren aus Österreich an Bord. Gleichzeitig kündigt VR-Präsident Urs Tschudin an, sich aus dem operativen Geschäft zurückzuziehen.
Der Baarer Systemintegrator Infoniqa SQL gibt bekannt, mit Hilfe neuer Investoren einen neuen Wachstumsschub anzustreben. Alle drei Geschäftsbereiche (Data Center Technologies, Information Availability und Managed Services) sollen ausgebaut werden, weiter soll es neben dem organischen Wachstum auch zu Übernahmen kommen. Man sehe sich in drei bis fünf Jahren unter den 50 grössten IT-Unternehmen des Landes, wie CEO und Verwaltungsrat Roger Hegglin (Bild links) zu Protokoll gibt.

Die neuen Investoren heissen AH & Capital Partners, Alpha VCX (beide aus Wien) sowie die Invest – ein Private Equity Fonds der Raiffeisenbankengruppe Oberösterreich – und übernehmen damit eine Mehrheitsbeteiligung an Infoniqa SQL. Die finanziellen Details des Deals werden nicht bekannt gemacht. "Der strategischen und aktiven Zusammenarbeit mit unseren neuen Investoren verdanken wir es, dass wir unsere Position am Schweizer Markt in allen Landesteilen innert deutlich kürzerer Zeit qualitativ und quantitativ weiter ausbauen werden können", so CEO Hegglin weiter.
Im gleichen Atemzug gibt das Unternehmen auch bekannt, dass der ehemalige CEO und Verwaltungsratspräsident Urs Tschudin (Bild rechts) kürzertreten will. Dem Verwaltungsrat wird er erhalten bleiben, sich jedoch aus dem operativen Geschäft zurückziehen. Er kommentiert: "Ich freue mich sehr, dass Infoniqa SQL so gut für die Zukunft aufgestellt ist und wir mit der Unterstützung der neuen Investoren nun die nächste Wachstumsstufe zünden können. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Huawei ehrt die Schweizer Partner des Jahres
17. September 2021 - Anlässlich des alljährlichen Partnerevents hat Huawei die erfolgreichsten Schweizer Partner ausgezeichnet. Die Auszeichnung "IT Partner of the Year" ging zum fünften Mal an Infoniqa SQL.
Huawei ehrt Partner des Jahres im Enterprise-Geschäft
27. November 2020 - Huawei hat die erfolgreichsten Partner im Schweizer Enterprise-Geschäft mit den begehrten "Partner of the Year"-Awards ausgezeichnet. Die Auszeichnung als IT-Partner des Jahres holte sich einmal mehr Infoniqa SQL.
Informationssicherheits-Gütesiegel für Infoniqa SQL
9. Januar 2019 - Mit der Zertifizierung gemäss ISO 27001:2013 unterstreicht der Systemintegrator mit Geschäftsstellen in Baar, Zürich und Bussigny sein Commitment als vertrauenswürdiger Partner für Consulting, Cloud- und Managed Services.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER