Informationssicherheits-Gütesiegel für Infoniqa SQL

Informationssicherheits-Gütesiegel für Infoniqa SQL

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Januar 2019 - Mit der Zertifizierung gemäss ISO 27001:2013 unterstreicht der Systemintegrator mit Geschäftsstellen in Baar, Zürich und Bussigny sein Commitment als vertrauenswürdiger Partner für Consulting, Cloud- und Managed Services.
Informationssicherheits-Gütesiegel für Infoniqa SQL
(Quelle: Infoniqa SQL)
Infoniqa SQL ist neu gemäss ISO 27001:2013 zertifiziert. Damit bescheinigt die Zertifizierungsstelle von Swiss Safety Center dem IT-Systemintegrator, dass sein Information Security Management System (ISMS) für alle Unternehmensbereiche – Consulting, Cloud- & Managed Services für Storage, Backup, Server und Netzwerk – nach ISO 27001 geprüft und zertifiziert ist. Das Zertifikat wurde Mitte Dezember 2018 ausgestellt und ist drei Jahre gültig.

Mit dem ISO-27001-Zertifikat werde bestätigt, dass die nötigen Vorkehrungen für Informationssicherheit, Vertraulichkeit und Integrität getroffen worden seien, betont Infoniqa. Die Zertifizierung sei "ein weiterer logischer Schritt auf dem Weg zum idealen, vertrauenswürdigen Partner für unsere Kunden", hält CEO Roger Hegglin fest. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Infoniqa von Huawei zum Value Added Partner des Jahres gekürt
26. März 2018 - Huawei hat Infoniqa zum Value Added Partner des Jahres 2018 ernannt. Der Preis ehrt Partner, die besonders gut im Channel-Geschäft von Huawei in Westeuropa
Infoniqa bietet neu Cohesity-Lösungen
12. Dezember 2017 - Der Systemintegrator Infoniqa und der Storage-Anbieter Cohesity aus den USA verstärken ihre Zusammenarbeit. Schweizer Infoniqa-Kunden können dadurch beim Backup-Spezialisten Cohesity-Lösungen aus dem Bereich Hyperconverged Secondary Storage beziehen
Infoniqa gehört neu den Managern Urs Tschudin und Roger Hegglin
9. August 2017 - Urs Tschudin und Roger Hegglin, die beide bereits seit mehreren Jahren als Manager für Infoniqa tätig sind, sind neu zu 100 Prozent Eigentümer des Unternehmens. Sie werden künftig als Verwaltungsratspräsident respektive CEO die Geschicke von Infoniqa leiten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER