Mehr Umsatz, weniger Gewinn für Oracle

Mehr Umsatz, weniger Gewinn für Oracle

(Quelle: Oracle)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Juni 2022 - Sowohl im vierten Quartal 2022 als auch im gesamten vergangenen Geschäftsjahr konnte Oracle umsatzseitig zulegen. Weniger rosig sieht es beim Gewinn aus.
Oracle hat seine Zahlen für das vierte Quartal sowie das gesamte Geschäftsjahr 2022 veröffentlicht. So hat das Unternehmen im letzten Jahresviertel einen Umsatz von 11,8 Milliarden Dollar erwirtschaftet und sich somit innert Jahresfrist um 5 Prozent gesteigert. Dabei haben Cloud-Services und Lizenz-Support 7,6 Milliarden zum Umsatz beigetragen – 3 Prozent mehr als noch im vierten Quartal 2021. Der Cloud-Lizenz- und On-Premises-Lizenz-Umsatz erhöhte sich derweil in derselben Frist um 18 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar. Daneben weist Oracle für das vierte Quartal einen operativen Gewinn (GAAP) von 4,5 Milliarden Dollar aus und somit ein Minus von 1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Den Nettogewinn (GAAP) beziffert das Unternehmen mit 3,2 Milliarden Dollar – ein Minus von 21 Prozent.

Im gesamten Fiskaljahr 2022 konnte Oracle derweil einen Umsatz von 42,3 Milliarden Dollar erwirtschaften und sich um 5 Prozent steigern. Im Geschäftsfeld Cloud Services und License Support wurden dabei 30,2 Milliarden Dollar umgesetzt (+5%) und bei den Cloud- und On-Premises-Lizenzen wurde ein Umsatz von 5,9 Milliarden Dollar verbucht (+9%). Der operative Gewinn (GAAP) für das Geschäftsjahr 2022 beträgt 10,9 Milliarden Dollar und somit 28 Prozent weniger als im Vorjahr, der Nettogewinn (GAAP) beläuft sich auf 6,7 Milliarden Dollar (-51%).

"Typischerweise wird unser quartalsweises Wachstum von unseren Fusion- und Netsuite-Cloud-Applikationen getrieben. Aber in diesem vierten Quartal haben wir zudem eine starke Zunahme der Nachfrage in unserem Infrastruktur-Cloud-Geschäft erlebt", so Oracle-CEO Safra Catz. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Oracle hat Cerner übernommen
9. Juni 2022 - Die 28-Milliarden-Dollar-Übernahme des Healthcare-IT-Anbieters Cerner durch Oracle ist perfekt. Oracle-Chairman Larry Ellison will damit die Zukunft des Gesundheitswesens neu definieren.
Oracle-Gewinn unter den Erwartungen
11. März 2022 - Im jüngsten Quartal erzielte Oracle weniger Gewinn als noch vor einem Jahr und entsprach damit auch nicht den Markterwartungen. Zuversichtlich ausgefallen ist aber die Prognose fürs laufende Quartal und die Aktie konnte dazugewinnen.
Oracle-Zahlen über Erwartungen, Aktie legt um über 10 Prozent zu
10. Dezember 2021 - Mit der Bekanntgabe der jüngsten Quartalszahlen übertraf Oracle sowohl beim Gewinn, als auch beim Umsatz die Erwartungen deutlich. Die Aktie konnte in der Folge zweistellig zulegen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER