Der europäische Smartphone-Markt schwächelt

Der europäische Smartphone-Markt schwächelt

(Quelle: Canalys)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Mai 2022 - Im ersten Quartal 2022 wurden in Europa laut Canalys rund 41,7 Millionen Smartphones verkauft, das sind 10 Prozenet weniger als von Januar bis März 2021. Den grössten Anteil hält Samsung, gefolgt von Apple, Xiaomi und neu Realme. Das Minus geht hauptsächlich auf Russland und die Ukraine zurück.
Im ersten Quartal 2022 hat der Absatz von Smartphones in Europa laut den Marktforschern von Canalys im Vergleich zur Vorjahresperiode um 10 Prozent nachgelassen. An erster Stelle liegt weiterhin Samsung mit einem Anteil von 35 Prozent, gefolgt von Apple mit 21 Prozent, das gute Erfolge mit der iPhone-13-Serie erzielte. Auf den weiteren Plätzen liegen Xiaomi (20%), Realme (5%) und Oppo (4%). Dazu kommen kleinere Anteile von weiteren Herstellern mit insgesamt 15 Prozent Anteil. Das Gesamtminus von 10 Prozent ist laut Canalys vor allem darauf zurückzuführen, dass in Russland und der Ukraine fast gar nichts mehr läuft: In Russland sank der Absatz um 31 und in der Ukraine um 51 Prozent. Im restlichen Europa gab der Markt nur um 3,5 Prozent nach.

Interessant sind die Zuwachs- beziehungsweise Verlustraten. Obwohl Samsung nach wie vor der Smartphone-Primus ist, hat der Anteil der Koreaner um 9 Prozent abgenommen, während Apple um wenigstens 1 Prozent zulegen konnte. Bei Xiaomi sank der Marktanteil gar um 22 Prozent und bei Oppo um 12 Prozent. Der Überflieger, wenn auch auf niedrigem Niveau, ist Realme, das sich beim Smartphone-Marktanteil um satte 177 Prozent steigern konnte und mit den aktuellen 5 Prozent den Konkurrenten Oppo auf den fünften Rang verweist. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

PC-Verkäufe sinken im Q1 um 3 Prozent
6. Mai 2022 - Laut einer Canalys-Erhebung sanken die globalen PC-Verkäufe im ersten Quartal um knapp 3 Prozent auf 118,6 Millionen Rechner. Die Verkäufe der darin eingerechneten Tablets gaben in etwa im selben Mass nach.
Weltweite Smartphone-Lieferungen im ersten Quartal um 11 Prozent im Minus
19. April 2022 - Im ersten Quartal des laufenden Jahres verzeichnet der weltweite Smartphone-Markt rückläufige Lieferungen. Das Minus beträgt dabei 11 Prozent. Samsung hält sich weiterhin an der Spitze der Hersteller-Rangliste, vor Apple und Xiaomi.
Weltweite PC-Verkäufe sinken im ersten Quartal 2022
12. April 2022 - Der globale PC-Markt ist gut ins neue Jahr gestartet und konnte im ersten Quartal bezüglich Umsatz um 15 Prozent zulegen. Im Jahresvergleich resultiert bei den Auslieferungen jedoch ein Minus von 3 Prozent, wobei der Umsatz gleichzeitig auf 70 Milliarden US-Dollar anstieg.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER