Tim Deutschmann übernimmt Channel-Verantwortung bei Fujitsu Schweiz
Quelle: Fujitsu

Tim Deutschmann übernimmt Channel-Verantwortung bei Fujitsu Schweiz

Tim Deutschmann, der die letzten zwölf Jahre bei Littlebit Technology beschäftigt war, übernimmt bei Fujitsu Schweiz per 1. Juni die Rolle des Head of Platform Business.
25. Mai 2022

     

Fujitsu Schweiz hat einen neuen Verantwortlichen für das Channel- und Produktgeschäft gefunden. Für die Aufgabe konnte Tim Deutschmann (Bild) verpflichtet werden, wie aus dessen Linkedin-Profil hervorgeht und wie Fujitsu gegenüber "Swiss IT Reseller" bestätigt hat. Wie das Technologieunternehmen erklärt, übernimmt Deutschmann per 1. Juni die Position des Head of Platform Business. Diese Rolle wurde bei Fujitsu Schweiz neu geschaffen und entspricht der aktualisierten Organisationsstruktur von Fujitsu im DACH-Raum, im Rahmen derer Fujitsu das Produkt- und Services-Geschäft per 1. April getrennt hat, um eine jeweils klare Positionierung beider Bereiche im Markt zu erreichen.


Als Head of Platform Business soll Tim Deutschmann das Produkt- und Infrastrukturgeschäft mit seinem Team über einen konsequenten Channel-Ansatz bedienen, wie Fujitsu Schweiz ausführt. Zu seinen Aufgaben gehöre auch das strategische Partnermanagement sowie der Ausbau solcher strategischer Partnerschaften.

Bis zu diesem Winter war bei Fujitsu Schweiz Stephan Ludwig als Head of Product Sales für das Produkt- und Channel-Geschäft verantwortlich. Nachdem Ludwig das Unternehmen verlassen hatte ("Swiss IT Reseller" berichtete), übernahm Santosh Wadwa, Head of Product Channel Sales Central Europe, interimistisch die Verantwortung für den Bereich – bis nun Tim Deutschmann engagiert wurde.


Tim Deutschmann seinerseits war die letzten zwölf Jahre bei Littlebit Technology in verschiedenen Funktionen beschäftigt, zuletzt als Head of Sales Solutions & Projects. Wie sein ehemaliger Arbeitgeber auf Anfrage erklärt, bedaure man seinen Abgang sehr, Tim Deutschmann habe bei Littlebit über zwölf Jahre viel bewegt und das Projektgeschäft entscheidend entwickelt: "Wir wünschen ihm viel Erfolg bei der neuen Herausforderung", fügt Unternehmenssprecherin Luzia Krieger an. Seine Aufgaben bei Littlebit Technology werden neu durch Mauro Valloncini erledigt, der die Gesamtleitung der B2B-Verkaufsabteilungen übernimmt – inklusive des Teams für Solutions & Projects. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Exklusiv: Fujitsu strukturiert Europa-Verantwortung neu

10. Februar 2022 - Bei Fujitsu kommt es auf globaler wie auch auf Europa-Ebene zu einer Umstrukturierung im Management, die auch in der Schweiz zu spüren sein wird. Wilhelm Petersmann (Bild), Managing Director Schweiz und Österreich bei Fujitsu, sieht in diesem Zusammenhang für mehrere Bereiche Vorteile.

Stephan Ludwig hat Fujitsu verlassen, Suche nach Nachfolger läuft

3. Februar 2022 - Stefan Ludwig (Bild), bei Fujitsu Schweiz verantwortlich für das Produkt- und Channel-Geschäft, hat das Unternehmen verlassen. Interimistisch wird er von Santosh Wadwa, Head of Product Channel Sales Central Europe, ersetzt.

Martin Nussbaumer verlässt Fujitsu

1. Februar 2022 - Der Channel-Veteran Martin Nussbaumer (Bild) verlässt nach fast 23 Jahren Fujitsu Schweiz. Er verantwortete mehrere Jahre das Schweizer Channel-Geschäf des japanischen Konzerns.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER