Ende der Pandemie lässt Ebay bluten

Ende der Pandemie lässt Ebay bluten

(Quelle: Ebay)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Mai 2022 - Ebay spürt das Ende der Pandemie: Umsatz und Gewinn gingen im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 zurück. Das Unternehmen blickt pessimistisch in den weiteren Jahresverlauf.
Ebay hat einen Fehlstart in das neue Geschäftsjahr hingelegt. Nach dem Internet-Shopping-Boom während der Corona-Pandemie verzeichnet das Unternehmen nun wieder einen Rückgang der Geschäfte, wie die Quartalszahlen verdeutlichen. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 erzielte Ebay einen Umsatz von 2,5 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen nach Börsenschluss mitteilte – ein Rückgang von 6 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Der Gewinn sank gar um 16 Prozent auf 625 Millionen Dollar. Die Zahlen stimmen bezüglich des weiteren Jahresverlaufs pessimistisch. Ebay rechnet für das nächste Quartal mit einem weiteren Umsatzrückgang auf 2,3 bis 2,4 Milliarden Dollar. Die Negativspirale beeinflusst auch den Aktienkurs: Nach Börsenschluss geriet die Aktie um 6 Prozent ins Minus.

Das Geschäftsjahr 2021 konnte noch durch einen Umsatz von 10,42 Milliarden Dollar überzeugen. Das waren 17 Prozent mehr als vor Jahresfrist ("Swiss IT Reseller" berichtete). Doch eine pessimistische Haltung für das Geschäftsjahr 2022 machte sich schon damals breit. (rf)

Weitere Artikel zum Thema

Ebay macht mehr Umsatz und Gewinn, kämpft aber mit rückläufigem Volumen
24. Februar 2022 - Ebay meldet fürs vierte Quartal einen Umsatz von 2,61 Milliarden Dollar – plus 5 Prozent. Fürs gesamte Geschäftsjahr 2021 kann ein Umsatzplus von 17 Prozent verzeichnet werden. Doch die Zahl der Benutzer ist gesunken, genauso wie das Handelsvolumen.
Ebay mit Umsatzplus, aber weniger Käufern
12. August 2021 - Ebay meldet für das zweite Quartal einen Umsatz von 2,668 Milliarden Dollar – ein Plus von 14 Prozent. Allerdings sind das Handelsvolumen und die Zahl der Kunden gesunken.
Mehr Umsatz für Ebay durch Corona
29. Juli 2020 - Weil die Coronakrise das Handelsvolumen bei Ebay stark ansteigen liess, konnte das Online-Auktionshaus im zweiten Quartal 2020 sowohl Umsatz als auch Nettogewinn steigern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER