Weltweiter Smart-Home-Markt im Aufwind

Weltweiter Smart-Home-Markt im Aufwind

(Quelle: TCL)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Dezember 2021 - Der Smart-Home-Markt floriert im Lichte der Pandemie und wächst im dritten Quartal des Jahres um 10,3 Prozent auf 221,8 Millionen verkaufte Geräte.
Laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens IDC konnte der weltweite Smart-Home-Markt im dritten Quartal des laufenden Jahres kräftig wachsen. Die Verkäufe legten um 10,3 Prozent auf 221,8 Millionen Geräte zu. Laut den Analysten blieb die Nachfrage nach Produkten wie Smart TVs, smarten Speakern und weiteren Geräten trotz anhaltender Probleme mit den globalen Lieferketten im Zuge der Coronapandemie hoch. Der Smart-Home-Markt habe sich während der anhaltenden Pandemie weiterhin besser als andere Konsumgüter, wenn auch in unterschiedlichen Regionen in unterschiedlichem Masse, entwickelt, so Adam Wright, Senior Research Analyst, Smart Home and Office Devices bei IDC. Grund dafür sei, dass die Konsumenten ihre Ausgabenprioritäten von anderen Bereichen wie Urlaub und Essengehen auf mehr Komfort, Bequemlichkeit und Unterhaltung zu Hause verlagert hätten, so Wright weiter.

Die USA sind nach wie die grössten Smart-Home-Konsumenten und der dortige Markt konnte gegenüber dem Vorjahr um 9,5 Prozent zulegen. China als zweitgrösster Markt setzt zwar 24,7 Prozent aller weltweit verkauften Smart-Home-Geräte ab, dennoch schrumpfte er im Vergleich zum zweiten Quartal um 5,2 Prozent. In Westeuropa hingegen legten die Verkäufe von Smart-Home-Geräten um 17,9 Prozent zu.

Am meisten verkauft werden nach wie vor Lösungen für die Video-Unterhaltung, sprich Produkte wie Smart-TVs, die 35,3 Prozent des Marktes ausmachen, gefolgt von Home-Monitoring- und -Security-Lösungen mit einem Marktanteil von 20,4 Prozent. Auf dem dritten Platz folgen die Smart Speaker mit 14,4 Prozent Marktanteil. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Robustes Wachstum bei AR/VR-Headsets, Smart Home und Wearables
8. Oktober 2021 - Eine IDC-Studie bescheinigt den aufstrebenden Produktbereichen AR/VR, Smart Home und Wearables über die nächsten vier Jahre zweistellige Zuwachsraten. Am meisten sollen die Umsätze bei AR/VR-Headsets zulegen.
Europas Smart-Home-Markt holt auf
9. Juli 2021 - Im ersten Quartal wurden in Europa 23 Millionen Smart-Home-Geräte abgesetzt, über 25 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Besonders zulegen konnte die Video-Entertainment-Sparte.
Smart-Home-Markt 2021 wieder stärker
7. Juli 2021 - Im Jahr 2021 soll der Markt für Smart-Home-Produkte nach einem coronabedingten Knick im letzten Jahr wieder auf 123 Milliarden US-Dollar wachsen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER