Samsung ersetzt seine drei CEOs

Samsung ersetzt seine drei CEOs

(Quelle: Samsung)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Dezember 2021 - Führungswechsel im grossen Stil bei Samsung: Kyehyun Kyung als Leiter der Device-Solutions-Sparte und Jong-Hee Han (Bild) als Chef der neu gegründeten SET-Division leiten neu die Geschicke des südkoreanischen Elektronikkonzerns.
An der Spitze von Samsung kommt es zu einer grossen Rochade. Um sich für das zukünftige Unternehmenswachstum zu rüsten und um seine Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, stellt der südkoreanische Elektronikkonzern seine Spitze neu auf, wie es in einer Mitteilung heisst. Dabei werden die CEOs der drei Hauptgeschäftsfelder von Samsung ersetzt. Zudem werden die Mobile- und die Consumer-Electronics-Sparte zusammengeführt, womit fortan nur noch zwei Co-CEOs bei Samsung walten werden.

So wird Jong-Hee Han (Bild) zum Vice Chairman und CEO ernannt und soll die neu gebildete SET-Division leiten. Die SET-Division ist aus dem Merger der Bereiche Consumer Electronics, IT sowie Mobile Communications entstanden. Zudem wird Han auch weiterhin das Visual-Display-Geschäft führen. In seiner neuen Rolle soll Han die Synergien zwischen den verschiedenen Geschäftseinheiten der SET-Division stärken und neue Geschäftsfelder und Technologien erschliessen.

Ebenfalls zum CEO ernannt wird zudem Kyehyun Kyung, der die Device-Solutions (DS)-Sparte verantworten wird. Kyung war bislang als CEO von Samsung Electro-Mechanics tätig und soll nun in seiner neuen Funktion die Halbleiterführung von Samsung verteidigen und die Innovationen im Komponentengeschäft vorantreiben.

Samsung hat 2017 die Struktur mit drei Co-CEOs eingeführt. Damals übernahmen Kim Kin-Nam als Leiter der Devices-Solutions-Sparte, Kim Hyun-Suk als Chef des Bereichs Consumer Electronics und Koh Ding-Jin als IT- und Mobile-Chef die Führung des südkoreanischen Elektronikkonzerns. Kim Kin-Nam fungiert neu als Vorsitzender des Samsung Advances Institute of Technology, was mit den anderen zwei bisherigen CEOs passiert, teilt Samsung indes nicht mit. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Samsung baut für 17 Milliarden Dollar Chipfabrik in Texas
25. November 2021 - Im texanischen Städtchen Taylor will Samsung für 17 Milliarden Dollar ein neues Werk für die Halbleiterfertigung errichten. Die Produktion soll 2024 aufgenommen werden.
Samsung beendet Produktion von LCD-Panels für TVs
25. November 2021 - In Zukunft will sich Samsung bei der Herstellung von TV-Bildschirmen voll auf die QD-OLED-Technologie fokussieren.
Samsung verschiebt Smartphone-Produktion in noch günstigere Länder
24. November 2021 - Heute werden in Vietnam 60 Prozent der Samsung-Smartphones produziert. Im kommenden Jahr soll der Anteil auf 50 Prozent fallen, zugunsten erweiterter Fabriken in Indien und Indonesien.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER