Siemens Schweiz mit kleinem Umsatzplus

Siemens Schweiz mit kleinem Umsatzplus

(Quelle: SITM/Google)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. November 2021 - Im jüngsten Geschäftsjahr steigerte Siemens den Umsatz in der Schweiz um 10 Millionen auf 2,13 Milliarden Franken. Die Zahl der Mitarbeitenden stieg aufgrund einer Übernahme von 5300 auf 5900 Angestellte.
Der Technologiekonzern Siemens hat das per 30. September beendete Geschäftsjahr 2021 mit einem kleinen Umsatzzuwachs abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilt, stiegen die Einnahmen von 2,12 Milliarden Franken im Vorjahr auf jetzt 2,13 Milliarden Dollar. Das Plus sei in erster Linie der Geschäftseinheit Digital Industries Software, welche Digitalisierungslösungen für Unternehmen anbietet, zu verdanken. Zum im abgelaufenen Geschäftsjahr hierzulande erzielten Gewinn, machte der Konzern keine Aussagen. Hingegen lässt man verlauten, dass der Personalbestand innert Jahresfrist von 5300 auf 5900 Mitarbeitende angestiegen ist. Der Zuwachs beruht allerdings nicht auf natürlichem Wachstum, sondern ist primär der Akquisition von Varian Medical Systems mit Standorten in Steinhausen und Baden durch Siemens Healthineers zuzuschreiben.

"Praktisch alle Geschäftseinheiten haben dazu beigetragen, dass Siemens die gesteckten Ziele in der Schweiz weitgehend erreichen konnte. Speziell hervorzuheben sind die Projektgewinne im Bereich Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge", kommentiert Siemens-Vorstand Matthias Rebellius, der im Gremium für die Schweiz verantwortlich ist, das Ergebnis. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Palo Alto und Siemens verkünden Technologiepartnerschaft
9. November 2021 - Palo Alto Networks und Siemens planen im Rahmen einer Technologiepartnerschaft, die Firewalls der VM-Reihe von Palo Alto Networks in die Ruggedcom-Multi-Service-Plattformen von Siemens zu integrieren.
Siemens in der Schweiz im ersten Halbjahr 2021 mit stabilem Umsatz
19. Mai 2021 - Siemens konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2021 mit 1,072 Milliarden Franken auf dem Vorjahresniveau halten.
Siemens und Google Cloud kooperieren
19. April 2021 - Eine Kooperation zwischen Google Cloud und Siemens zielt darauf ab, den skalierten Einsatz von KI-basierten Lösungen für die industrielle Fertigung zu ermöglichen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER