Siemens in der Schweiz im ersten Halbjahr 2021 mit stabilem Umsatz
Quelle: Siemens

Siemens in der Schweiz im ersten Halbjahr 2021 mit stabilem Umsatz

Siemens konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2021 mit 1,072 Milliarden Franken auf dem Vorjahresniveau halten.
19. Mai 2021

     

Der Technologiekonzern Siemens (im Bild die Konzernzentrale in München) hat das erste Halbjahresergebnis 2021 (1. Okt. 2020 - 31. März 2021) für sein Schweizer Geschäft veröffentlicht. Daraus resultiert ein Umsatz von 1,072 Milliarden Franken, was in etwa dem Umsatz im Vorjahr entspricht. Siemens verfügt in der Schweiz über mehr als 20 Standorte und beschäftigte per 31. März 2021 insgesamt 5320 Mitarbeitende.


Gerd Scheller, seit Januar 2021 Country CEO von Siemens Schweiz, ist mit dem Geschäftsverlauf zufrieden: "Trotz coronabedingten Unsicherheiten und Einschränkungen konnten wir das Geschäft auf hohem Niveau halten. Das ist eine sehr gute Leistung und beweist, dass wir sehr flexibel agieren und auch unter schwierigen Bedingungen unsere Kunden bedienen können. Die Basis für den Erfolg ist eine gute Zusammenarbeit und gegenseitiges Vertrauen. Es freut mich sehr, dass wir alle – Kunden, Partner und die 5300 Siemens-Mitarbeitenden in der Schweiz – am gleichen Strang ziehen." (luc)


Weitere Artikel zum Thema

Siemens und Google Cloud kooperieren

19. April 2021 - Eine Kooperation zwischen Google Cloud und Siemens zielt darauf ab, den skalierten Einsatz von KI-basierten Lösungen für die industrielle Fertigung zu ermöglichen.

Siemens, IBM und Red Hat kooperieren in Hybrid-Cloud-Initiative

1. März 2021 - Siemens, IBM und Red Hat haben eine neue Kooperation bekanntgegeben. Die drei Partner wollen Industrieunternehmen mit Hilfe einer Hybrid Cloud eine Lösung zur Steigerung der Verwertbarkeit von Echtzeit-Betriebsdaten bieten.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER