Bernd Schopp wird Verwaltungsrat bei Serviceocean

Bernd Schopp wird Verwaltungsrat bei Serviceocean

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. November 2021 - Bernd Schopp (Bild) tritt in den Verwaltungsrat von Serviceocean ein. Bis anhin erngagierte er sich für den Hersteller von Telefonsupport-Softwarelösungen als Privatinvestor.
Bernd Schopp wird Verwaltungsrat bei Serviceocean
(Quelle: Serviceocean)
Der ehemalige Namics-CEO Bernd Schopp (Bild) wird Verwaltungsrat bei Serviceocean, wie das Unternehmen verkündet. Schopp ist bereits seit 2019 auf privater Basis Investor beim Softwareunternehmen Serviceocean, welches sich auf Lösungen für den telefonischen Kundendienst spezialisiert hat. Bisher begleitete er Serviceocean als Investor beratend, als Verwaltungsrat soll er die Geschäftsführung in der strategischen Ausrichtung unterstützen, um das starke Wachstum der letzten Jahre weiter auszubauen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Schopp ist Angel Investor und war zuletzt als Chief Client Officer bei Squirro engagiert ("Swiss IT Reseller" berichtete). Davor war er mehr als 18 Jahre lang für Namics tätig und trat Mitte 2017 die Nachfolge von Jürk Stuker als CEO des Unternehmens an, er leitete Namics bis zur Übernahme durch Merkle ("Swiss IT Reseller" berichtete hier und hier).

"Der revolutionäre Ansatz von Serviceocean, lange Wartezeiten im telefonischen Kundendienst per Software abzuschaffen, hat mich von Anfang an begeistert. Sowohl als Investor als auch als Privatperson stehe ich hinter dieser Mission. Kunden und Unternehmen haben eine Erreichbarkeit von 100 Prozent verdient", so Bernd Schopp. Thomas Addison, Geschäftsführer von Serviceocean kommentiert derweil: "Wir freuen uns sehr über die Ausweitung der Zusammenarbeit und haben mit Bernd Schopp einen starken Partner für die weitere Unternehmensskalierung gewinnen können." (win)

Weitere Artikel zum Thema

Bernd Schopp wird CCO von Squirro
23. September 2021 - Squirro gibt die Verpflichtung von Bernd Schopp als Chief Commercial Officer (CCO) bekannt. Schopp war ehemals CEO und Mitinhaber von Namics.
Namics-Gruppe mit neuem Umsatzrekord
26. April 2018 - Die Digitalagentur Namics kann für das Geschäftsjahr 2017 den höchsten Umsatz seit ihrer Gründung vorweisen. Unter der Leitung von CEO Bernd Schopp (Bild) lag der konsolidierte Erlös 2017 mit 67 Millionen Franken über sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dies liegt laut Namics auch an namhaften Neukunden und am Ausbau der Belgrader Niederlassung.
Namics: Schopp ersetzt Stuker als CEO
1. Juni 2017 - Wie das Namics mitteilt, wird die Geschäftsleitung neu besetzt. Dabei übernimmt Bernd Schopp (Bild) von Jürg Stuker die Position des CEO.  

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER