Paypal dementiert Übernahmegerüchte um Pinterest

Paypal dementiert Übernahmegerüchte um Pinterest

(Quelle: Paypal)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Oktober 2021 - Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Paypal Interesse an Pinterest bekundet und die Plattform für 45 Milliarden Dollar übernehmen will. Nun dementiert Paypal.
Paypal will Pinterest offenbar doch nicht übernehmen. Der Bezahldienst dementierte die Übernahmegerüchte mit einer knappen Mitteilung und erklärte, man strebe derzeit keinen Kauf von Pinterest an. Erst vor wenigen Tagen hatten Insider gegenüber "Reuters" erklärt, Paypal habe für Pinterest rund 45 Milliarden US-Dollar geboten ("Swiss IT Reseller" berichtete). Das Interesse von Paypal an Pinterest soll daher rühren, dass immer mehr Einkäufe aufgrund von Besuchen auf Social-Media-Plattformen erfolgen, auf denen Influencer ihre Produktempfehlungen abgeben.

Unklar ist, ob überhaupt Verhandlungen zwischen Paypal und Pinterest stattgefunden haben oder ob Paypal diese jetzt einseitig beendet hat. Laut dem Bericht von "Reuters" wollte das Management des Bezahldienstes bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen am 8. November über die bevorstehende Übernahme informieren. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Paypal bietet 45 Milliarden Dollar für Pinterest
22. Oktober 2021 - Unbestätigten Meldungen zufolge bietet der Online-Bezahldienst Paypal für die Übernahme der Foto-Plattform Pinterest die Summe von 45 Milliarden Dollar.
Microsoft wollte Pinterest schlucken
11. Februar 2021 - Berichten zufolge soll sich Microsoft in den letzten Monaten um die Übernahme von Pinterest bemüht haben. Das Unternehmen wird mit rund 50 Milliarden Dollar bewertet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER