Huawei-Finanzchefin wird gegen zwei eingesperrte Kanadier freigelassen

Huawei-Finanzchefin wird gegen zwei eingesperrte Kanadier freigelassen

(Quelle: CBC)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. September 2021 - Die seit 2018 in Kanada inhaftierte Finanzchefin von Huawei Meng Wanzhou wird nach einem Deal mit den US-Behörden freigelassen, im Gegenzug entlässt China zwei inhaftierte kanadische Geschäftsleute.
Meng Wanzhou, die in Kanada inhaftierte Finanzchefin von Huawei und älteste Tochter des Huawei-Gründers Ren Zhengfei, wird freigelassen und kann den Heimweg nach China antreten. Im Gegenzug entlässt China zwei inhaftierte kanadische Geschäftsleute, die ihrerseits ebenfalls nach Kanada zurückkehren können, wie unter anderem "ICT-Channel" berichtet.

Die Verhaftung von Meng 2018 ("Swiss IT Reseller" berichtete) war Peking zufolge Teil der US-Sanktionen gegen China, die USA und Kanada warfen Meng derweil Bankbetrug vor. Es ging dabei um Sanktionen gegen den Iran, die Meng verletzt haben soll. In der folge inhaftierte China zwei kanadische Geschäftsleute und verurteilte diese wegen Spionage zu mehreren Jahren Haft. Mengs Freilassung fand in Folge eines Deals mit den US-Behörden statt, den Meng mit den US-Behörden einging. Im Rahmen des Deals verzichtet Meng denn auch auf eine Gegendarstellung der Vorwürfe, womit sie ihre Verfehlungen nun zumindest indirekt einräumt. China hingegen beteuert die Unschuld von Meng und spricht von politischer Verfolgung. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Huawei schreibt Rekordverluste mit Smartphones
27. September 2021 - Die Auswirkungen der US-Sanktionen bescheren Huawei Rekordverluste im Smartphone-Geschäft. Nun sollen neuen Geschäftsfelder erschlossen werden.
Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou soll an USA ausgeliefert werden
28. Mai 2020 - Meng Wanzhou, Finanzchefin von Huawei, wurde im Dezember 2018 in Kanada verhaftet. Der Konzern soll gegen US-Sanktionen gegen den Iran verstossen haben. Nun hat die Finanzdirektorin im Kampf gegen ihre Auslieferung in die USA einen Rückschlag erlitten.
Finanzchefin von Huawei verhaftet
6. Dezember 2018 - Meng Wanzhou, ihres Zeichens Finanzchefin von Huawei und Tochter des Firmengründers Ren Zhengfei, wurde in Kanada verhaftet. Der Konzern soll amerikanische Produkte in den Iran geliefert und somit gegen Sanktionen verstossen haben. Die Meldung ging nicht spurlos an den Börsen vorüber.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER