0xxx Ceconomy im dritten Quartal mit 93 Millionen Euro Verlust - IT Reseller
x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Ceconomy im dritten Quartal mit 93 Millionen Euro Verlust

Ceconomy im dritten Quartal mit 93 Millionen Euro Verlust

(Quelle: Media Markt)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Juli 2021 - Der Elektronikhändler Ceconomy leidet noch immer aufgrund der vergangenen Lockdowns. Zwar konnte der Umsatz gesteigert werden, allerdings stieg auch der operative Verlust.
Ceconomy hat den vorläufigen Finanzbericht für das dritte Geschäftsquartal vorgelegt. Das Mutterhaus von Media Markt und Saturn konnte den Umsatz um 7,3 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro steigern, wobei der Online-Umsatz um 3,3 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro zulegte. Doch Ceconomy leidet laut seinem Chef Bernahrd Düttmann nach wie vor an den Auswirkungen der Coronapandemie: "Fast das gesamte laufende Geschäftsjahr war bisher von der COVID-19-Pandemie und den damit verbundenen temporären Marktschliessungen, insbesondere in Deutschland, geprägt."

Unter dem Strich musste der Elektronikhändler deshalb auch einen operativen Verlust von 93 Millionen Euro verbuchen, womit sich dieser im Vergleich zum Vorjahr (45 Mio. Euro) mehr als verdoppelte. Am 12. August will Ceconomy den definitiven Geschäftsbericht vorlegen. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Mehr Verlust und weniger Umsatz für Media-Markt-Mutter Ceconomy
11. Mai 2021 - Die anhaltende Coronapandemie, die erneut zu Lockdown-Situationen in verschiedenen Ländern führte, hat bei Media-Markt-Mutter Ceconomy zu weniger Umsatz und mehr Verlust geführt.
Ceconomy im ersten Quartal mit wachsendem Umsatz
9. Februar 2021 - Ceconomy konnte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 den Umsatz um 11,4 Prozent steigern. Ausserdem ist der Online-Anteil am Gesamtumsatz auf rund 30 Prozent gestiegen und hat sich damit nahezu verdoppelt.
Ceconomy: Geschäftszahlen 2019/2020 und neue Omnichannel-Strategie
15. Dezember 2020 - Die Mediamarkt-Mutter Ceconomy verkündet das Jahresergebnis, welches leicht über den Prognosen liegt. Weiter gibt es beim Konzern grosse Pläne für die Zukunft mit einer neuen umfassenden Omnichannel-Strategie.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER