Cisco will Kenna Security kaufen

Cisco will Kenna Security kaufen

(Quelle: Cisco)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Mai 2021 - Cisco plant den Kauf von Kenna Security, einem Spezialisten für risikobasiertes Schwachstellenmanagement. Die Kenna-Lösungen sollen damit Teil der Securex-Plattform von Cisco werden.
Cisco plant den Kauf von Kenna Security, einem Spezialisten für risikobasiertes Schwachstellenmanagement mit Sitz im kalifornischen Santa Clara. Die Lösungen von Kenna Security sollen in Kombination mit dem Security-Portfolio von Cisco den Kunden fortan ermöglichen, Gefahren schneller zu erkennen und die Zusammenarbeit zwischen den Security- und IT-Teams zu verbessern. So soll zum einen die Angriffsfläche verkleinert und zum anderen die Reaktionszeit auf Gefahren verkürzt werden. Die Kenna-Lösungen werden in die Securex-Plattform von Cisco integriert. Über den Kaufpreis ist bisher nichts bekannt, die Übernahme soll im vierten Quartal des Cisco-Geschäftsjahres abgeschlossen werden.

"Hybrides Arbeiten wird sich durchsetzen, und die zunehmende Komplexität der Cybersicherheit ist die grösste Herausforderung für unsere Kunden. Wir müssen die Sicherheit radikal vereinfachen, um der sich entwickelnden Bedrohungslandschaft voraus zu sein", so Jeetu Patel, Senior Vice President und General Manager, Cisco Security and Collaboration. "Unser Ziel ist es, alle kritischen Kontrollpunkte in einer einzigen Plattform zu vereinen. Mit der Aufnahme von Kenna Security werden wir unsere Plattform grundlegend stärken, indem wir Kunden die Möglichkeit geben, Schwachstellen auf der Grundlage einer robusten, auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmten Risikomethodik zu priorisieren." (win)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom konsolidiert IP-Netzwerke mit Cisco
29. April 2021 - Die komplexe, heterogenene IP-Netzwerklandschaft von Swisscom soll in ein einziges IP-Netzwerk zusammengeführt werden – mit Equipment und Unterstützung von Cisco.
Cisco erweitert Kooperation mit AMD und Google im Bereich Hybrid Cloud
30. März 2021 - Cisco erweitert seine Partnerschaften mit AMD und Google mit dem Ziel, Unternehmen leistungsfähigere digitale Lösungen für die Hybrid Cloud zu bieten.
Cisco mit durchwachsenem Erfolg
10. Februar 2021 - Stagnierender Umsatz und sinkender Gewinn im zweiten Geschäftsquartal 2021 – im nun laufenden dritten Quartal will Cisco wieder auf Wachstumskurs zurückfinden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER