Yang Hou wird Microsoft-CEO Greater China
Quelle: Microsoft

Yang Hou wird Microsoft-CEO Greater China

Microsoft wirbt mit Yang Hou (Bild) einen Top-Manager von Qualcomm ab und setzt diesen an die Spitze der Organisation für die Greater China Region.
1. März 2021

     

Microsoft hat den Qualcomm-Manager Yang Hou (Bild) abgeworben und als CEO für die Greater China Region eingesetzt, wie verschiedene Medien mit Bezug auf eine chinesische Pressemittelung des Unternehmens berichten. Yang Hou war in den vergangenen acht Jahren beim Chip-Hersteller Qualcomm beschäftigt, seit 2018 als als Vice President, Sales und Business Development und wird bei Microsoft Alain Crozier ablösen, der den Posten seit 2016 innehatte.


Crozier seinerseits hat bisher noch keine Pläne für seine berufliche Zukunft bekannt gegeben. Vor Qualcomm war Hou bei Knapp fünf Jahre lang als Engagement Manager bei McKinsey & Company tätig. Der gebürtige Chinese verfügt über einen Abschluss in Physik von der Peking University und einen PhD in Electrical Engineering an der University of Michigan. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Microsoft enthüllt drei neue Branchen-Clouds

26. Februar 2021 - Microsoft setzt seinen mit dem Gesundheitswesen und dem Einzelhandel begonnenen vertikalen Cloud-Vorstoss fort und rollt neue Cloud-Pakete für drei weitere Branchen aus.

Microsoft, Google und Qualcomm stellen sich gegen ARM-Verkauf an Nvidia

15. Februar 2021 - Aus Angst, dass für sie der Zugang zu wichtiger ARM-Technologie eingeschränkt werden könnte, machen Microsoft, Google und Qualcomm Stimmung gegen den ARM-Kauf durch Nvidia.

Gewinnsprung bei Microsoft

27. Januar 2021 - Microsoft konnte im abgelaufenen Quartal, insbesondere dank dem Cloud-Geschäft, sowohl Umsatz als auch Gewinn deutlich steigern.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER