x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Ausgaben für Cloud-Infrastruktur wachsen um 9,4 Prozent

Ausgaben für Cloud-Infrastruktur wachsen um 9,4 Prozent

(Quelle: pexels.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Januar 2021 - Gemäss aktuellen IDC-Zahlen stiegen im dritten Quartal 2020 die Investitionen in die globale Cloud-Infrastruktur um 9,4 Prozent auf 18,3 Milliarden Dollar. Mit einem Anteil von 15 Prozent entfällt der Löwenanteil des Umsatzes auf Dell.
Die Marktforscher von IDC haben Ihre Untersuchung der globalen Cloud-Investitionen für das dritte Quartal vergangenen Jahres veröffentlicht. Gemäss der Studie stiegen die Ausgaben für Server, Storage und Netzwerkequipment im Q3 um 9,4 Prozent auf 18,3 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Anders als die Cloud-Ausgaben verringerten sich die Investitionen in traditionelles Equipment um 8,3 Prozent.

Wie die Studienverfasser festhalten, ist die Entwicklung grösstenteils den durch die Pandemie hervorgerufenen Änderungen in der Arbeitswelt, aber auch im Schulwesen oder bei sozialen Aktivitäten geschuldet. Der Löwenanteil entfällt dabei nach wie vor auf die Public Cloud, wo die Investitionen um 13,1 Prozent auf 13,3 Milliarden Dollar geklettert sind. Derweil stiegen die Ausgaben für Privat-Cloud-Infrastruktur um 0,6 Prozent auf 5 Milliarden Dollar.

Dell bestätigte die Spitzenposition und führte die Liste der umsatzstärksten Cloud-Infrastrukturanbieter auch im dritten Quartal an. Der Umsatz kletterte um 6,9 Prozent auf gut 2,7 Milliarden Dollar, was einem Marktanteil von 15 Prozent entspricht. Auf dem zweiten Platz liegt HPE mit knapp 2 Milliarden Dollar, gefolgt von Inspur mit rund 1,6 Milliarden Dollar. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Alibaba Cloud ist drittgrösster IaaS-Anbieter weltweit
29. April 2020 - Dem Forschungs- und Beratungsunternehmen Gartner zufolge hatte Alibaba Cloud 2019 zum dritten Mal in Folge den drittgrössten Marktanteil im globalen Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Markt und ebenfalls zum dritten Mal in Folge den grössten im asiatisch-pazifischen Raum inne.
Microsoft: Cloud-Nutzung steigt um 775 Prozent
30. März 2020 - Es mehren sich die Hinweise darauf, dass das heute weit verbreitete Home Office die Internet- und Cloud-Infrastruktur langsam an ihre Grenzen bringt. Microsoft gibt nun bekannt, das die Nutzung seiner Cloud-Dienste massiv zugenommen hat.
Cloud-Infrastrukturmarkt auf Rekordhoch
7. Februar 2020 - Mit einem Gesamtvolumen von über 30 Milliarden Dollar erreichten die Cloud-Infrastruktur-Ausgaben im vierten Quartal einen neuen Rekordwert. An der Spitze steht nach wie vor AWS mit einem Anteil von über 32 Prozent, doch Microsoft holt auf.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER