x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Apple-Geräte sollen bald mit Mini-LED Displays ausgerüstet werden

Apple-Geräte sollen bald mit Mini-LED Displays ausgerüstet werden

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. September 2020 - Weil die Zulieferer grosse Fortschritte in der Produktion von Mini-LED Displays machen, soll Apple die Technologie schon bald in seinen iPads und Macbooks einsetzen.
Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo geht davon aus, dass Apple bereits im nächsten Jahr iPads und Macbooks auf den Markt bringen wird, die über Mini-LED Displays verfügen, so ein Bericht von "Macrumors". Laut Kuo soll die Konkurrenz unter den Mini-LED-Zulieferern die Adoption der Technologie beschleunigen. So ging man bisher davon aus, dass Epistar Apple im Jahr 2021 exklusiv mit Mini-LED Displays beliefern würde, doch offenbar konnte Sanan Optoelectronics grosse Fortschritte in der Produktion verzeichnen und soll Apple im nächsten Jahr ebenfalls als Zulieferer dienen.

Für Apple bedeutet dies laut Kuo, dass der Preis für Mini-LEDs von rund 75 bis 85 Dollar auf 45 Dollar sinken wird, weshalb er davon ausgeht, dass die Technologie früher als geplant in den Apple-Produkten Einzug halten wird, und auch auf breiterer Basis. So soll Apple sechs Mini-LED-Produkte in seiner Pipeline haben, die bis Ende 2021 auf den Markt kommen sollen. Zu den Produkten gehören ein 12,9-Zoll iPad Pro, ein 27-Zoll iMac Pro, ein 14,1-Zoll MacBook Pro, ein 16-Zoll MacBook Pro, ein 10,2-Zoll iPad sowie ein 7,9-Zoll iPad Mini. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Apple präsentiert Apple Watch Series 6, SE-Einsteigermodell und neue iPads
16. September 2020 - Apple hat die neueste Apple-Watch-Generation sowie das Einsteigermodell Apple Watch SE vorgestellt. Ebenfalls präsentiert wurden das iPad 8 und das iPad Air 4. Dafür gabs kein neues iPhone.
iPad-Marktanteil über die Jahre halbiert
2. September 2020 - Der Anteil von Apple im Tablet-Markt ist von 2011 bis 2020 um fast die Hälfte gesunken. Samsung, die Nummer zwei, konnte dagegen seinen Anteil mehr als verdoppeln. Dahinter folgen Huawei, Amazon und Lenovo.
Börsenwert: Apple knackt 2-Billionen-Grenze
20. August 2020 - Apple hat einen Börsenwert von 2 Billionen Dollar erreicht. Damit schreibt das Unternehmen Geschichte – noch nie wurde eine US-Firma höher bewertet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER