x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Wortmann feiert Schweizer 15-Jahr-Jubiläum gleich drei Mal

Wortmann feiert Schweizer 15-Jahr-Jubiläum gleich drei Mal

(Quelle: Wortmann)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. September 2020 - 2005 ist Wortmann mit einer eigenen Niederlassung in der Schweiz gestartet. Grund genug für eine Feier – zwar im kleinen Rahmen, dafür gleich drei Mal sowie mit Neuankündigungen.
Wortmann hat sich ein denkbar schlechtes Jahr ausgesucht, sein 15-jähriges Schweizer Jubiläum zu feiern, denn Feiern sind Corona-bedingt heuer bekanntlich nicht ganz leicht zu realisieren. Das hat den deutschen Hersteller und Komponentendisti aber nicht vom Feiern abgehalten können – im Gegenteil: Statt eine Jubiläumsveranstaltung mit den Schweizer Partnern durchzuführen, hat Wortmann in der vergangenen Woche gleich drei Mal zum Jubiläum geladen – und zwar an Locations, die erfolgreichen 15 Jahren durchaus würdig sind, nämlich dem Hotel Dorint auf der Blüemlisalp, dem Grand Resort Bad Ragaz und auf dem Bürgenstock in Luzern.

Jeweils gut 30 Gäste waren für die jeweiligen Events zugelassen, an denen nicht nur gefeiert wurde, sondern einerseits ein Rückblick auf 15 Jahre Wortmann in der Schweiz auf die Gäste wartete, und es andererseits auch einige Neuerungen zu verkünden gab, die die Partner durchaus interessierten.

Sehen Sie in der Galerie: Impressionen vom Event auf dem Bürgenstock.
"Swiss IT Reseller" hat sich in Bad Ragaz unter die Gäste gemischt, wo Sören Wortmann, einer der Söhne von Unternehmensgründer Siegbert Wortmann, die Partner begrüsste und sich im Namen der Familie Wortmann für die Zusammenarbeit über all die Jahre bedankte. Länderchef Sascha Wiebe stellte derweil das versammelte Schweizer Wortmann-Team vor und blickte gemeinsam mit Axel Lehmkuhl, der bei Wortmann für den Vertrieb verantwortlich zeichnet, auf die Anfänge von Wortmann in der Schweiz zurück. "Die ersten Schritte in der Schweiz im Jahr 2004 waren nicht ganz einfach", erinnerte sich Wiebe, der wie Lehmkuhl in dem Jahr beim Unternehmen startete. So haben man die Ware von Deutschland aus verschickt, um dann festzustellen, dass es für den Kunden trotz Zoll und Grenze einfach sein muss, und dann sei es auch nicht ganz einfach gewesen, jemanden zu finden, der die Ware zuverlässig in die Schweiz verschickt und nicht 35 Euro pro Paket verlangt. Aus diesen Gründen habe man 2005 Wortmann Schweiz gegründet, und war recht schnell recht erfolgreich – "auch und vor allem dank unserer Partner", so Axel Lehmkul, der sich bei den Partnern dafür bedankte, dass sie über all die Jahre loyal zu Wortmann gehalten haben. "Hilfsbereitschaft, Fairness und Loyalität", so Lehmkuhl, "sind Werte, die die Familie Wortmann lebt, die das ganze Unternehmen lebt und die bis auf die Partner ausstrahlen."

Heute macht allein Wortmann mit der Eigenmarke Terra im Systemhausgeschäft 25 Millionen Franken Umsatz in der Schweiz, und durch die Distribution kommen noch einmal rund 25 Millionen obendrauf, während der gesamte Konzern, der auf eine 34-jährige Geschichte zurückblick und heute aus rund 30 Tochterunternehmen und Marken besteht, im letzten Jahr mit seinen insgesamt 670 Mitarbeitern 890 Millionen Euro Umsatz gemacht hat.

In der Galerie: Impressionen aus Bad Ragaz. Und auf der nächsten Seite: News für Partner und Impressionen vom Dorint auf der Blüemlisalp.
 
1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL