x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

AMD patentiert heterogene Chips für Smartphones

AMD patentiert heterogene Chips für Smartphones

(Quelle: AMD)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. August 2020 - Um bei mobilen Geräten sowohl Leistung wie auch Akkulaufzeit zu gewährleisten, feilt AMD an einem Chip, der leistungsstarke und energiesparende Rechenkerne kombiniert.
AMD hat sich das Konzept für ein heterogenes Prozessorsystem patentieren lassen, wie "Golem" berichtet. Dabei handelt es sich um einen Chip, auf dem sowohl leistungsfähigere wie auch schwächere, dafür energiesparende Rechenkerne kombiniert werden. Intel hatte mit den Lakefield-Prozessoren bereits einen ähnlichen Ansatz umgesetzt ("Swiss IT Reseller" berichtete) und will auch 2021 mit den Alderlake-Modellen nachliefern. Zum Einsatz kommen sollen die Chips besonders dort, wo beide Szenarien – also ein reduzierter Betrieb mit tiefem Stromverbrauch sowie eher rechenintensive Tasks – regelmässig genutzt werden, wie etwa in Smartphones. Mithilfe eines Cache-Controllers wird die Auslastung für den Chip kontrolliert und korrekt auf die beiden Prozessorelemente zugeordnet. Das Design berücksichtigt auch, dass der leistungsschwächere Teil einige Funktionen gar nicht erst übernehmen kann und daher gar nicht erst nicht mit einem vollständigen Instruktions-Set ausgestattet wird.

Hier geht es zu den Patentunterlagen. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Intels Tiger-Lake-CPUs kommen am 2. September
11. August 2020 - Unbestätigten Meldungen zufolge wird Intel seine nächste Prozessorgeneration am 2. September offiziell lancieren. Die unter der Bezeichnung Tiger Lake laufenden Chips sollen insbesondere in Sachen Grafikleistung einiges zu bieten haben.
Samsung und Nvidia zeigen Interesse an ARM
4. August 2020 - Der ARM-Inhaber Softbank will den britischen Chip-Hersteller abstossen. Während Nvidia sich als alleiniger Käufer bewirbt, zeigt Samsung gemeinsam mit anderen Halbleiterherstellern ebenfalls Interesse.
Intel reorganisiert Chip-Entwicklungssparte
28. Juli 2020 - Intel hat es versäumt, seine Chips der nächsten Generation pünktlich auszuliefen. Nun zieht das Unternehmen Konsequenzen und strukturiert die Entwicklungssparte TSCG um. Chief Engineering Officer Venkata Murthy Renduchintala verlässt das Unternehmen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL