x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Fortinet toppt Erwartungen, Aktie gibt nach

Fortinet toppt Erwartungen, Aktie gibt nach

(Quelle: Fortinet)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. August 2020 - Fortinet konnte im jüngsten Quartal den Gewinn um über 54 Prozent steigern. Obwohl auch der Umsatz die Erwartungen übertraf und der Ausblick zuversichtlich ausfiel, reagierte die Aktie mit Einbussen.
Security-Spezialist Fortinet hat die Geschäftszahlen fürs zweite Quartal veröffentlicht und vermag damit zu überzeugen. Das Unternehmen erzielte zwischen April und Juni einen Umsatz von gut 615 Millionen Dollar, womit man immerhin 18 Prozent über dem Vorjahresergebnis zu liegen kam. Aufwärts ging's auch beim Gewinn, der mit 112 Millionen Dollar oder 82 Cents pro Aktie ohne Sonderposten beziffert wurde. Gegenüber dem Vorjahresquartal konnte hier ein Zuwachs von 54 Prozent verzeichnet werden.

Seitens der Marktbeobachter wurde mit tieferen Zahlen gerechnet. Die von Factset befragten Analysten gingen im Schnitt von einem Umsatz von 599 Millionen Dollar bei einem Gewinn von 65 Cents pro Aktie aus. Obwohl die Marktbeobachter sich auch beim Ausblick aufs laufende Quartal deutlich weniger erhofften, als das Fortinet-Management in Aussicht gestellt hat, konnte die Aktie nicht von den Meldungen profitieren und gab im nachbörslichen Handel zwischenzeitlich um bis zu 6 Prozentpunkte nach. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Neues Partnerprogramm bei Fortinet
31. März 2020 - Fortinet bringt ein neues Partnerprogramm, das mit vier Partnerstufen und neuen Spezialisierungen inklusive der zugehörigen Schulen die Partner besser unterstützen soll.
Fortinet ernennt den langjährigen Manager Christian Vogt zum Vice President DACH
19. März 2020 - Mit der Ernennung von Christian Vogt zum Vice President DACH honoriert Fortinet die 15-jährige Management-Tätigkeit für das Unternehmen – und vereint gleichzeitig die bisher getrennten Märkte Germany und Alps.
Fortinet-Zahlen übertreffen Erwartungen
7. Februar 2020 - Fortinet konnte im jüngsten Quartal den Umsatz um über 20 Prozent steigern und kam damit klar über den Markterwartungen zu liegen. Dass die Aktie dennoch kaum reagierte, wird der verhaltenen Gewinnprognose zugeschrieben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL