x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Tablet-Markt im Q2 um fast 19 Prozent im Plus

Tablet-Markt im Q2 um fast 19 Prozent im Plus

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. August 2020 - Der weltweite Tablet-Markt hat sich erholt und verzeichnet nach einer halbjährigen Talfahrt im Q2 ein Plus von 18,6 Prozent. Treiber dieser Entwicklung ist die Coronakrise, die in vielen Ländern zu ausgedehnten Lockdowns geführt hat.
Einer Studie des Marktforschungsunternehmens IDC ist zu entnehmen, dass im zweiten Quartal des laufenden Jahres wieder mehr Tablets verkauft wurden. Weltweit wurden im Q2 rund 38,6 Millionen Geräte verkauft, was einem Plus von 18,6 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode entspricht. Die in vielen Ländern ausgerufenen Lockdowns im Zuge der Coronakrise hätten viele Aktivitäten eingeschränkt, wodurch sich die Verbraucher für Unterhaltung, Business und E-Learning vermehrt den Tablets zugewendet hätten.

Bei den Herstellern steht Apple an der Spitze, mit 12,4 Millionen verkauften Tablets und einem Plus von 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Unternehmen aus Cupertino hat zwar Marktanteile eingebüsst, hält aber immer noch 32,2 Prozent des weltweiten Tablet-Marktes. Samsung auf Platz zwei verkaufte derweil mit 7 Millionen ausgelieferten Geräten deutlich weniger, konnte aber gegenüber dem Vorjahresquartal um 42,5 Prozent zulegen und hält einen Marktanteil von 18,1 Prozent. Auf Platz drei folgt dann Huawei mit 4,8 Millionen verkauften Geräten und einem Anteil am Markt von 12,4 Prozent. Am stärksten zulegen konnte Amazon auf Platz vier der Rangliste. Ganze 52 Prozent mehr Geräte konnte der Online-Händler absetzen und verkaufte 3,6 Millionen Tablets. Und Lenovo auf Platz fünf verzeichnete ein Plus von 51 Porzent und erreicht mit 2,8 Millionen verkauften Tablets einen Marktanteil von 7,3 Prozent. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Weltweit wurden im ersten Quartal 2020 weniger Tablets verkauft
4. Mai 2020 - Die Tablet-Verkäufe sanken im ersten Quartal des Jahres angesichts der Corona-Pandemie um rund 18 Prozent gegenüber Vorjahr.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL