x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Lightspeed unterstützt KMU in der Schweiz

Lightspeed unterstützt KMU in der Schweiz

(Quelle: Lightspeed)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. April 2020 - Lightspeed, Anbieter von Point-of-Sale Software, -Lösungen und -Supportsystemen, gibt gleich mehrere neue Initiativen zur Unterstützung seiner lokalen Retail- und Gastrokunden bekannt, die von der globalen COVID-19-Pandemie betroffen sind. Diese Initiative wird von Lightspeed in der Schweiz und weltweit umgesetzt.
Mit sofortiger Wirkung und bis Ende Juni 2020 bietet Lightspeed KMU in der Schweiz und weltweit die folgenden kostenlosen Dienstleistungen an, um ihnen bei der Anpassung an die Herausforderungen, hervorgerufen durch die Corona-Krise, zu unterstützen:

• Lightspeed-Delivery für Gastrokunden
• Lightspeed eCommerce für Retail

Um die lokalen Kunden direkt zu unterstützen, hat Lightspeed darüber hinaus die Initiative #lightspeedlocal ins Leben gerufen. Das Programm erstattet seinen Mitarbeitenden in sämtlichen 14 weltweiten Niederlassungen im Gegenwert von bis zu 500 US-Dollar in lokaler Währung für Einkäufe, welche die Mitarbeiter in jedem Retailgeschäft oder Gastrobetrieb tätigen, welches die Lightspeed-Lösung einsetzt, sei es durch E-Commerce-Einkäufe, Essensausgabe oder Lieferung.

"Unsere Mitarbeiter und Kunden stehen im Mittelpunkt unseres Handelns, und in dieser Zeit der gesellschaftlichen Distanzierung und Unsicherheit ist es wichtiger denn je, dass wir sie konkret unterstützen", so Dax Dasilva, Gründer und CEO von Lightspeed. "Ich bin inspiriert vom Geist und der Innovation einiger unserer Kunden, die omnidirektionale und kreative Möglichkeiten der Hauszustellung nutzen, um das Beste aus einer unglaublich schwierigen Zeit zu machen. Anderen dabei zu helfen, das Gleiche zu tun, ist das Herzstück dieser Anreize, die wir schaffen".

Um KMU weiter beim Schutz ihrer Unternehmen zu helfen, hat Lightspeed einen Online-Ressourcenleitfaden Covid-19 für E-Commerce und Gastrobetriebe eingeführt. Der Leitfaden enthält Tipps für betriebliche Aufgaben sowie Tools für neue Einnahmequellen, die Unternehmen bei der Bewältigung des veränderten Verbraucherverhaltens unterstützen. Lightspeeds Bemühungen zielen darauf ab, KMU dabei zu helfen, im gegenwärtigen sozioökonomischen Klima agil zu bleiben und ihnen Ressourcen zur Sicherung einer prosperierenden Zukunft zur Verfügung zu stellen. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Coronakrise beflügelt PC-Markt
1. April 2020 - In Westeuropa wurden in den ersten drei Märzwochen 2020 rund 51 Prozent mehr Notebooks und 9 Prozent mehr Desktops verkauft als in der Vergleichsperiode von 2019.
Coronavirus treibt Channel-Einnahmen in die Höhe
30. März 2020 - Von der Coronavirus-Pandemie profitiert offenbar der Channel, dessen Einnahmen in Westeuropa in mehreren Kategorien teils massiv zulegten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER