Apple AR-Headset soll im zweiten Quartal 2020 erscheinen

Apple AR-Headset soll im zweiten Quartal 2020 erscheinen

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Oktober 2019 - Gemäss Analyst Ming-Chi Kuo wird Apple im zweiten Quartal nächsten Jahres ein AR Headset als Zubehör zum iPhone (Bild) auf den Markt bringen. Auch ein iPhone SE 2 und ein neues iPad Pro sollen kommen.
Apple soll im zweiten Quartal 2020 eine AR-Brille, auf die sich bereits in iOS 13 Hinweise finden, auf den Markt bringen. Dies berichtet Apple-Analyst Ming-Chi Kuo, der als zuverlässig gilt und schon öfters mit Prognosen richtig gelegen hatte. Die Massenproduktion des Headsets soll zusammen mit Drittherstellern noch im vierten Quartal dieses Jahres starten, so Kuo laut einem Bericht von "Macrumors". Die Brille soll, ähnlich der Apple Watch in den Anfängen, eng ans iPhone respektive iPad gekoppelt sein, wobei das Telefon die ganzen Rechenleistung übernehmen und die Bilder drahtlos ans Headset übertragen wird, welches primär die Funktion eines zusätzlichen Displays übernimmt.

Daneben berichtet Ming-Chi Kuo auch, dass bereits im ersten Quartal 2020 ein neues iPad Pro erscheinen wird, das über eine 3D-Time-of-Flight-Kamera auf der Rückseite verfügt. Eine Time-of-Flight-Kamera misst die Zeit, die ein Laser oder LED braucht, um von einem Objekt im Raum zurückgeworfen zu werden. So können 3D-Karten einer Umgebung erstellt werden. Auch iPhones sollen im kommenden Jahre mit entsprechenden Kameras bestückt werden.

Weiter prognostiziert der Analyst laut "Macrumors" ebenfalls fürs erste Quartal, dass Apple ein iPhone SE 2 – sprich eine neue Version des Einsteiger-iPhone – auf den Markt bringen wird. Und zu guter Letzt heisst es von Kuo, dass im zweiten Quartal 2020 ein überarbeitetes Macbook mit neuem Tastatur-Mechanismus (Scissor) erscheint, während ein 16-Zoll-Macbook Pro noch im Oktober vorgestellt werden könnte. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Reparaturprogramm für iPhone 6s gestartet
7. Oktober 2019 - Eine fehlerhafte Komponente in iPhone-6s-Modellen kann dafür verantwortlich sein, dass sich die Geräte nicht mehr einschalten lassen. Jetzt bietet Apple dafür einen kostenlosen Reparaturservice.
Apple erhöht iPhone-11-Produktion
4. Oktober 2019 - Apple gibt sich zuversichtlich, was den Verkaufserfolg der jüngsten iPhone-Generation betrifft, und hat den Produktionsauftrag für das iPhone 11 um 8 Millionen Geräte angehoben.
Apple stellt iPhone 11 vor und macht das Einstiegsmodell (etwas) günstiger
10. September 2019 - Apple hat das iPhone 11, das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max vorgestellt. Während das Einstiegsgerät günstiger wird und ab 809 Franken in den Verkauf kommt, bekommen die Pro-Modelle drei Objektive.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER