x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Lexmark baut vertikales Branchen-Wissen der Partner auf

Lexmark baut vertikales Branchen-Wissen der Partner auf

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Oktober 2019 - Mit dem Lexmark-Industry-Advantage-Programm will Lexmark den Partnern beim Aufbau von vertikalem Branchen-Wissen unter die Arme greifen.
Lexmark baut vertikales Branchen-Wissen der Partner auf
(Quelle: Lexmark)
Lexmark wartet mit einem neuen Partnerangebot auf, dem Lexmark-Industry-Advantage-(LIA) Programm. Ziel ist es, den Partnern damit vertikales Branchen-Wissen zu vermitteln. So sollen sie ihr Geschäft ausbauen können, wie es in einer Mitteilung heisst, denn durch das Programm erhalten die Partner Zugang zu einem Expertenteam, das in engem Kontant zu den Kunden der verschiedenen Branchen wie Öffentliche Verwaltung, das Bildungs- und Gesundheitswesen, die Bereiche Finanzdienstleistungen und industrielle Fertigung sowie den Einzelhandel steht.

"Für die effektivste Interaktion mit Kunden ist es wichtig, ihre Sprache zu sprechen", erläutert Sammy Kinlaw, Vice President, Worldwide Channel und OEM Sales bei Lexmark. "Denn Kunden wollen über ihre individuellen Print-Anforderungen und Geschäftsprozesse sprechen. Partner, die diese branchenspezifischen Gespräche kompetent führen können, werden sich vom Wettbewerb abheben und mehr Aufträge gewinnen." Mit dem neuen Programm können Lexmark-Partner jeder Grösse Branchenwissen aufbauen – dank Schulungsressourcen sowie der Möglichkeit, mit branchenspezifischen Lexmark-Beratern direkt zusammenzuarbeiten.

Durch das neue Partnernet-Tool erhalten die Partner Zugang zu branchenbezogenen Informationen wie etwa sogenannte "Battle Cards" mit Anleitungen und Tipps für branchenspezifische Verkaufsgespräche oder monatliche Webinare.
"Der Aufbau von Wissen, das erforderlich ist, um Kunden gezielt und branchenspezifisch anzusprechen, übersteigt die Ressourcen der meisten Fachhändler", so Kinlaw. "Und doch ist es genau das, was Kunden erwarten. Lexmark Industry Advantage bietet unseren Partnern Zugang zu dem umfassenden Branchenwissen, das Lexmark in fast 30 Jahren entwickelt hat. Damit können sie sich differenzieren und ihr Geschäft weiter ausbauen." (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Tom Cavanagh stösst als Senior Vice President New Business Development zu Lexmark
10. September 2019 - Lexmark will jenseits seines Kerngeschäftes, dem Drucken, weiteres Wachstum generieren. Deshalb verstärkt das Unternehmen sein Führungsteam mit Tom Cavanagh als Senior Vice President, New Business Development.
Lexmark ernennt Allen Waugerman zum Präsident und CEO
22. Mai 2019 - Allen Waugerman, seit der Firmengründung 1991 bei Lexmark, übernimmt den CEO-Posten und wird Präsident von Lexmark. Er folgt auf Rich Geruson, der im November 2018 zurücktetreten ist.
Thomas Valjak neuer Leiter des EMEA-Channels bei Lexmark
2. Mai 2019 - Lexmark hat Thomas Valjak (Bild) zum neuen Vice President Channel EMEA ernannt. Er soll das Wachstum im Channel-Bereich in der gesamten EMEA-Region beschleunigen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER