x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Sunrise verkündet angepasste Transaktionsstruktur für Übernahme von UPC

Sunrise verkündet angepasste Transaktionsstruktur für Übernahme von UPC

(Quelle: Sunrise)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. September 2019 - Sunrise gibt eine verbesserte Transaktionsstruktur für die geplante Akquisition von UPC Schweiz bekannt. Sunrise spricht von einer deutlich verringerten Kapitalerhöhung in Höhe von nunmehr 2,8 Milliarden Franken.
Sunrise habe mit den Aktionären ausführliche Gespräche geführt und gibt nun eine angepasst Transaktionsstruktur für die geplante und von der Weko genehmigte Akquisition des Kabelnetzbetreibers UPC Schweiz bekannt. So weise diese eine verringerte Bezugsrechtsemission zur Finanzierung der Transaktion auf. Das Volumen wurde um 1,3 Milliarden auf nunmehr 2,8 Milliarden Franken reduziert. Durch das verringerte Volumen der Bezugsrechtsemission wird sich der Verschuldungsgrad von Sunrise auf circa die 3,6-fachen Nettofinanzverbindlichkeiten zu EBITDA (12 Monate zum 30 Juni 2019, inklusive der vollen Kostensynergien) erhöhen. Ohne Berücksichtigung der vollen Kostensynergien liege der Verschuldungsgrad bei einem Faktor von 4,2. Auch erwarte man durch die angepassten Transaktionsbedingungen eine ungefähre Verdoppelung des Zugewinns an Equity Free Cash Flow pro Aktie. Darüber hinaus plane man die Reduktion des Verschuldungsgrades unter Beibehaltung der bestehenden, progressiven Dividendenpolitik.

Am 23. Oktober 2019 wird die ausserordentliche Generalversammlung von Sunrise stattfinden, um das notwendige Kapital für die Bezugsrechtsemission über 2,8 Millarden Franken zu schaffen. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Weko stimmt Übernahme von UPC Schweiz durch Sunrise zu
26. September 2019 - Die Schweizer Wettbewerbskommission (Weko) hat die Übernahme von UPC Schweiz durch Sunrise genehmigt. Auch nach vertiefter Prüfung konnten keine Einwände dagegen gefunden werden. Damit kann Sunrise ohne Bedingungen und Auflagen die Transaktion ins Rollen bringen.
Sunrise-Shareholder machen sich für UPC-Deal stark
23. September 2019 - Nachdem sich einige Beteiligte kritisch zur UPC-Übernahme durch Sunrise geäussert hatten, melden sich nun auch die Fürsprecher des Deals zu Wort.
Weko soll Sunrise-/UPC-Deal durchwinken, aber Öffnung des Kabelnetzes verlangen
12. September 2019 - Die Übernahme von UPC durch Sunrise soll von der Wettbewerbskommission offenbar bewilligt werden. Sie könnte aber verlangen, dass das UPC-Netz für andere Anbieter geöffnet wird.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER