SAP errichtet in Berlin für 200 Millionen Euro einen Digital Campus

SAP errichtet in Berlin für 200 Millionen Euro einen Digital Campus

(Quelle: SAP)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. September 2019 - SAP baut inmitten von Berlin einen neuen Digital-Campus. Um den Standort weiter zu stärken, will der Softwarekonzern in den nächsten Jahren über 200 Millionen Euro investieren.
Der deutsche Softwarekonzern SAP baut nahe des Berliner Hauptbahnhofs einen neuen Digital-Campus und investiert über 200 Millionen Euro in den neuen Standort. Auf über 30'000 Quadratmetern sollen nach der Eröffnung Ende 2022 im Quartier Heidestrasse bis zu 1200 SAP-Mitarbeiter Platz finden. Mit dem neuen Standort will SAP Technologiethemen wie Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen und Blockchain stärken. Damit will das Unternehmen eigenen Angabe zufolge die Bedeutung der Hauptstadtregion als wichtiger Ort für den Dialog mit Kunden, Politik, Startups und Universitäten unterstreichen. Derzeit ist SAP mit mehreren Büros in Berlin-Mitte und Schönefeld, dem Data Space by SAP sowie dem SAP Innovation Center Potsdam in der Hauptstadtregion vertreten.

"SAP liebt Berlin. Die Hauptstadt und ihr Tech-Ökosystem sind für uns und unsere Kunden nicht mehr wegzudenken. Das gilt im Hinblick auf die Innovationen der Zukunft als auch auf den Standort Berlin als wichtiger Arbeitsmarkt. Berlin hat wie wohl keine andere Hauptstadt eine Strahlkraft über Europa hinaus", so SAP-Technologievorstand Jürgen Müller. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Intel und SAP erweitern Partnerschaft
22. Juli 2019 - Intel und SAP haben eine mehrjährige Partnerschaft gestartet. SAP will dafür die eigene Geschäftssoftware dahingehend optimieren, dass sie auf Intel Xeon Scalable CPUs und Intel Optane DC mit persistentem Speicher läuft.
SAP steigert Umsatz um 11 Prozent
18. Juli 2019 - SAP meldet fürs zweite Quartal einen Umsatzanstieg von 11 Prozent auf 6,63 Milliarden Euro. Allerdings muss beim Gewinn ein Minus von 19 Prozent vermeldet werden.
SAP-Grossauftrag für Bundesinformatik
6. Juli 2019 - Im zweiten Quartal des Beschaffungsjahres 2019 vergab der Bund unter anderem Zuschläge rund um SAP S/4HANA mit bis zu 40 Millionen Franken Volumen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER