x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Avaloq ernennt Imad Abou Haidar zum Head of Asia

Avaloq ernennt Imad Abou Haidar zum Head of Asia

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. August 2019 - Imad Abou Haidar (Bild) übernimmt das Asiengeschäft von Avaloq vom interimistischen Leiter Pascal Föhn und stärkt damit den Management-Fokus auf die Region Asien.
Avaloq ernennt Imad Abou Haidar zum Head of Asia
Imad Abou Haidar, Head of Asia, Avaloq (Quelle: Avaloq)
Avaloq hat Imad Abou Haidar zum neuen Head of Asia ernannt. Er wird seine neue Funktion im Oktober antreten. Davor war er seit 2016 beim Londoner Softwareunternehmen Finastra als Managing Director für die Region Asien/Pazifik tätig. Dort setzte er die regionale Strategie des Unternehmens um und war zuständig für Wachstumsinitiativen in den Industrie- und Schwellenländern. In seinen früheren Rollen war er als Head of Business Development, Asia, für das französische Technologieunternehmen Murex und als Head of Software Sales and Pre-Sales, Asia Pacific, für Moody’s Analytics tätig.

Bei Avaloq wird Imad Abou Haidar an Paco Hauser, Global Head of Markets, berichten. Pascal Föhn wird das lokale Asien-Team neben seiner Rolle als Avaloq Group COO weiterhin unterstützen. Er hatte die Marktregion seit Dezember 2018 interimistisch geleitet. Avaloq stärkt so den Managementfokus auf die Region Asien, um dort auch zukünftig von der starken Dynamik zu profitieren.

Gleichzeitig informiert Avaloq über die Community Confernce, die am 5. September in Singapur stattfindet. Sie soll regionale sowie internationale Kunden, Partner und Stakeholder der Avaloq Community zusammenbringen und zum Beispiel über Avaloqs Strategie und Architektur-Roadmap, über die Kollaborationsplattform Avaloq.one und über die kürzliche Akquisition von Derivative Partners informieren. Der Event in Asien ergänzt die Community Conference, die Avaloq im Juni in Zürich veranstaltet hat. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Mathias Schütz wird Country Head Schweiz/Liechtenstein bei Avaloq
28. Juni 2019 - Beim Fintech-Spezialisten Avaloq übernimmt Mathias Schütz (Bild) als Country Head die Avaloq-Leitung in der Schweiz und Liechtenstein. Dazu verantwortet neu Marc Stähli die weltweite Sales-Organisation.
Avaloq meldet 579 Millionen Franken Umsatz - ein Plus von 6 Prozent
26. März 2019 - Avaloq hat im letzten Jahr einen Umsatz von 579 Millionen Franken erzielt, wobei 63 Prozent davon in der Schweiz beziehungsweise Liechtenstein generiert wurden.
Christian Gosch neuer Verantwortlicher für IT und Operations bei Avaloq in Deutschland
25. Februar 2019 - Christian Gosch (Bild) wurde per 1. März 2019 zum Verantwortlichen für IT und Operations bei Avaloq in Deutschland ernannt. Er tritt damit an die Stelle von Stefan Spannagl, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER