Logitech legt deutlich zu

Logitech legt deutlich zu

(Quelle: Logitech)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Juli 2019 - Logitech startet stark in das Geschäftsjahr 2020, mit robustem Umsatz- und Gewinnwachstum. Interims-CFO Nate Olmstead wurde zudem mit sofortiger Wirkung definitiv zum Chief Financial Officer ernannt.
Logitech hat die Zahlen für das erste Quartal des Finanzjahres 2020 veröffentlicht und überzeugt mit überraschend guten Ergebnissen. So konnten sowohl der Umsatz als auch der Gewinn gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich gesteigert werden, wodurch die Erwartungen der Marktanalysten übertroffen wurden, so "Reuters".

Der Umsatz stieg zwischen April bis Juni im Vergleich zur Vorjahresperiode um 6 Prozent auf 644 Millionen Dollar. Beachtet man die Wechselkurseinflüsse nicht, würde das Wachstum gar bei 9 Prozent liegen. Zulegen konnte der Computer-Zubehör-Hersteller insbesondere im Bereich Mobile Speakers (+47%) und Videokonferenzsysteme (+25%). Bei den traditionell grössten Bereichen PC-Mäuse und Tastaturen ging der Umsatz allerdings leicht zurück (-5% bei den PC-Mäusen) beziehungsweise blieb unverändert (Tastaturen).

Der Ebit-Gewinn (non-GAAP) konnte um 11 Prozent auf 67 Millionen Dollar gesteigert werden. Das Betriebsergebnis nach dem US-Standard GAAP stieg gar um 46 Prozent auf 47 Millionen US-Dollar, verglichen mit 32 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal. Der Reingewinn lag derweil bei 45,3 Millionen Dollar, ein Plus von 18 Prozent gegenüber Vorjahr (38,466 Mio. Dollar).
"Wir sind dank der konsequenten Umsetzung unserer Strategie gut in das Jahr gestartet", so Bracken Darrell, President und Chief Executive Officer von Logitech. Beim Ausblick auf das Gesamtjahr 2019/2020 rechnet Logitech weiter mit einem Umsatzwachstum im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich aus. Beim währungsbereinigten (non-GAAP) Betriebsergebniss rechnet Logitech weiterhin mit einem Wert zwischen 375 und 385 Millionen US-Dollar.

Logitech bestätigte zudem, dass der bisherige interims-CFO Nate Olmstead mit sofortiger Wirkung zum neuen Chief Financial Officer des Unternehmens ernannt wurde. Nate kam 2019 als Vice President of Business Finance zu Logitech, mit über 16 Jahren Erfahrung im Finanzmanagement, zuletzt als Vice President of Finance for Global Operations bei Hewlett Packard Enterprise. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER