Samsung-Gewinn geht um 60 Prozent zurück

Samsung-Gewinn geht um 60 Prozent zurück

(Quelle: Samsung)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. April 2019 - Samsung hat im ersten Quartal einen Gewinn von umgerechnet 5,3 Milliarden Dollar eingefahren – 60 Prozent weniger als vor einem Jahr. Der Umsatz sank um 14 Prozent.
Samsung hat – wie angekündigt – wenig erfreuliche Zahlen zum ersten Quartal 2019 vermeldet. Der südkoreanische Riese hat in den ersten drei Monaten des Jahres einen Umsatz von 52,4 Billionen Won erzielt, was umgerechnet 45,2 Milliarden US-Dollar und einem Minus von 14 Prozent entspricht. Deutlich empfindlicher war dabei der Rückgang des Gewinns, der um 60 Prozent auf 6,2 Billionen Won (5,3 Mia. Dollar) sank.

Die Mobile-Operations-Abteilung, wo die Smartphone-Sparte dazugehört, machte im Vergleich mit dem Vorjahr 4 Prozent weniger Umsatz – nämlich 23,4 Milliarden Dollar. Dass diese Zahl nicht stärker zurückging, soll Samsung den erfreulichen Absätzen des Galaxy S10 verdanken. Deutlich stärker vom Umsatzrückgang betroffen waren das Halbleiter- und das Speicherchip-Geschäft mit einem Minus von 27 respektive 30 Prozent gegenüber Vorjahr. Auch das Geschäft mit Displaypanels machte 18 Prozent weniger Umsatz. Leicht zulegen konnte Samsung im Bereich Consumer Electronics.

Fürs zweite Quartal hat Samsung erklärt, man rechne damit, dass sich das Speicherchip- und auch das Panel-Geschäft weiterhin als schwierig erweisen würden, auch wenn man damit rechne, dass sich zumindest die DRAM-Nachfrage erhole und die Nachfrage nach flexiblen OLED zunehme. Im Consumer-Bereich rechnet Samsung derweil mit anziehenden Verkäufen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Samsung will massiv ins Chip-Business investieren
25. April 2019 - Um die Abhängigkeit vom Geschäft mit Speicherchips zu reduzieren, investiert Samsung in jedem der zwölf Jahre bis 2030 umgerechnet jeweils rund 10 Milliarden Franken in Forschung und Entwicklung und in den Bau von Fabriken für höher integrierte Chips.
Samsung rechnet mit Gewinneinbruch
5. April 2019 - Samsung hat eine Gewinnwarnung veröffentlicht und rechnet fürs laufende Quartal mit einem Einbruch von bis zu 60 Prozent. Auch die Umsatzprognose liegt 14 Prozent unter dem Vorjahresergebnis.
Samsung veröffentlicht Gewinn(vor)warnung
26. März 2019 - Samsung hat erstmals eine Gewinnwarnung anlässlich des anstehenden sogenannten Earnings Guidance veröffentlicht. Fallende Chip-Preise und eine tiefe Nachfrage nach Display-Panels sollen dafür sorgen, dass die Erwartungen ans erste Quartal wohl nicht erfüllt werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER