Samsung eröffnet zwei Pop-up-Stores

Samsung eröffnet zwei Pop-up-Stores

(Quelle: Samsung)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. April 2019 - Samsung will Interessierte das brandneue Galaxy Fold erleben lassen und hat deshalb in Zürich und in Lausanne je einen Pop-up Store eröffnet. Man wolle mit dem Pilotprojekt Erfahrungen sammeln, erklärte Fabrizio Camardella (Bild) von Samsung.
Samsung eröffnet in Zürich und in Lausanne je einen Pop-up Store. Die Stores wurde anlässlich der Lancierung des Galaxy Fold – Samsungs erstem Falthandy – ins Leben gerufen. Interessierte sollen das Gerät in den Stores erleben und ausprobieren können – und das ab sofort und für eine Woche sogar exklusiv. Ab dem 26. April dann wird das faltbare Smartphone auch in ausgewählten Filialen von Sunrise, Mobilezone und Swisscom zum Testen bereitstehen und kann vorbestellt werden, bevor es dann am 3. Mai ausgeliefert wird.
Für die Pop-up-Stores arbeitet Samsung mit Sunrise und Mobilezone als Partner zusammen. Man wolle mit den temporären Stores – derjenige in Zürich soll bis Ende Juli offen sein – im Rahmen eines Pilotprojekts Erfahrungen sammeln, erklärt Fabrizio Camardella, Head of Telecommunication Division bei Samsung Schweiz, gegenüber "Swiss IT Reseller". "Alles weitere ist noch offen", so Camardella, der aber nicht ausschliesst, dass das Pop-up-Store-Konzept auch längerfristig umgesetzt werden könne. "Dann aber immer zusammen mit Partnern wie jetzt mit Sunrise und Mobilezone", so Fabrizio Camardella. "Samsung Stores wird es Stand-alone nicht geben."

In den Pop-up-Stores an der Banhnhofstrasse 61 in Zürich und der Rue Haldimand 5 in Lausanne können Geräte nicht nur getestet, sondern auch gekauft werden. Ausserdem beschränkt sich das Angebot nicht nur auf das Galaxy Fold, sondern auf das ganze aktuelle Samsung-Smartphone-Portfolio. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Samsung bietet Apple Falt-Displays an
5. März 2019 - Samsung soll, anstatt die Falt-Display-Technologie für sich zu behalten, diese schon bald an Apple verkaufen. Auch andere Lieferanten sind im Gespräch.
Pop Up House: Microsoft zeigt in Zürich seine Welt auf drei Stockwerken
10. Dezember 2018 - Ab heute Montag, 10. Dezember, und noch bis Ende Februar zeigt Microsoft im sogenannten Pop Up House in Zürich Hardware, lädt zu Workshops und bietet Platz zum Arbeiten. Ausserdem kann die Hololens ausprobiert werden, es gibt kräftige Rabatte auf das Surface-Line-up und man kann sein Alter mittels Gesichtserkennung und AI schätzen lassen.
Brack.ch eröffnet Pop-up Store im Herzen von Zürich
7. Februar 2018 - Brack.ch will es noch einmal wissen und eröffnet bereits zum zweiten Mal einen Pop-up Store mitten in der Stadt Zürich, und zwar an der renommierten Bahnhofstrasse. Dieser wird vom 8. Februar bis zum 31. Mai seine Tore öffnen. Brack.ch sucht damit die Nähe zu den Kunden, die sonst nur online einkaufen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER