Starkes Wachstum in der Public Cloud

Starkes Wachstum in der Public Cloud

(Quelle: pexels.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. April 2019 - Laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner nimmt der weltweite Umsatz mit Public-Cloud-Diensten dieses Jahr um 17,5 Prozent zu.
Der weltweite Markt für Public-Cloud-Services wächst laut den Marktforschern von Gartner im Jahr 2019 um 17,5 Prozent auf insgesamt 214,3 Milliarden US-Dollar. Im vergangen Jahr lag das Marktvolumen bei 182,4 Milliarden Dollar.

Am schnellsten wachsen laut dem Bericht System-Infrastrukturdienste (IaaS) – hier liegt das Plus dieses Jahr bei 27,5 Prozent, und die Umsätze erreichen 38,9 Milliarden Dollar. Auf dem zweiten Platz liegen Application-Infrastrukturdienste (PaaS) mit einem Wachstum von 21,8 Prozent und einem Volumen von 19 Milliarden Dollar.

Deutlich mehr Umsatz, aber geringeres Wachstum verzeichnen demnach Applikationsdienste (SaaS). Dieses Segment ist laut der Prognose 94,8 Milliarden Dollar schwer; letztes Jahr waren es noch 80 Milliarden. Einen grossen Anteil machen ausserdem Business-Process-Services aus (BPaaS), dies mit einem prognostizierten Gesamtumsatz 2019 von 49,3 Milliarden Dollar gegenüber 45,8 Milliarden im Jahr 2018.

Etwas weiter in die Zukunft geblickt, wird das Public-Cloud-Marktvolumen 2022 bei 331,2 Milliarden Dollar liegen. Den grössten Teil machen laut der Prognose auch dann die SaaS-Dienste mit 143,7 Milliarden aus. Cloud-Dienste wachsen, so Gartner, dreimal so stark wie IT-Services insgesamt.

Anhand von aktuellen Umfragen hat Gartner zudem ermittelt, dass mehr als ein Drittel der Unternehmen Investitionen in Cloud-Dienste in der Prioritätenliste ihrer Investitionen auf den ersten drei Plätzen verorten. Gartner erwartet zudem, dass es bis Ende 2019 bei rund 30 Prozent der Technologieanbieter "cloud only" statt "cloud first" heissen wird. Der Umsatz mit fixen Softwarelizenzen nimmt deshalb ab, während SaaS-Angebote immer beliebter werden. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Globale IT-Ausgaben sollen 2019 3,8 Billionen Dollar erreichen
29. Januar 2019 - Die weltweiten IT-Ausgaben werden für 2019 auf 3,76 Billionen US-Dollar geschätzt, was einem Anstieg von 3,2 Prozent gegenüber 2018 entspricht, so die neueste Prognose von Gartner.
28 Prozent der IT-Ausgaben verlagern sich bis 2022 in die Cloud
19. September 2018 - Werden im laufenden Jahr noch 19 Prozent der Ausgaben in den wichtigsten IT-Märkten für Unternehmen in die Cloud verlagert, so wird dieser Anteil bis in vier Jahren auf 28 Prozent ansteigen, wie die Analysten von Gartner melden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER