Sunrise und UPC sollen Übernahmegespräche führen

Sunrise und UPC sollen Übernahmegespräche führen

(Quelle: UPC)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Februar 2019 - Das Gerücht hält sich seit über einem Jahr hartnäckig: UPC soll in der Schweiz zum Verkauf stehen, und Sunrise könnte der Käufer sein. Nun sollen die beiden Unternehmen an einem Tisch sitzen und Übernahmegespräche führen.
Bereits im November 2017 stand zur Debatte, ob Liberty Global den Schweizer Ableger von UPC an die Telekommunikationsanbieter Salt oder Sunrise veräussern möchte ("Swiss IT Reseller" berichtete). Erneuten Auftrieb erhielt das Gerücht Ende September letzten Jahres, als Mike Fries, Chef von Liberty Global, erklärte, dass ein Joint Venture zwischen UPC und Sunrise in der Schweiz eine Option sei.

Wie "NZZ" nun schreibt, sollen die beiden Unternehmen über die Übernahme von UPC durch Sunrise verhandeln, und stützt sich dabei auf einen Bericht der "Financial Times", in dem von fortgeschrittenen Übernahmegesprächen die Rede ist. Eine solche Transaktion sei für Sunrise jedoch riskant, da Sunrise mit einem Marktwert von rund 3,7 Milliarden Franken deutlich schwächer kapitalisiert sei als UPC. Nach wie vor gibt es jedoch keine handfesten Beweise dafür, dass eine solche Übernahme auch wirklich stattfinden könnte, auch wenn das Szenario angesichts der bevorstehenden Versteigerung der Mobilfunklizenzen in der Schweiz durchaus denkbar wäre. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Joint Venture von UPC und Sunrise kommt wieder aufs Parkett
26. September 2018 - Liberty-Global-Boss Mike Fries (Bild) hat gegenüber "Bloomberg" erklärt, dass eine Partnerschaft zwischen UPC und Sunrise in der Schweiz eine Option sei. Damit werden Gerüchte über einen möglichen Joint Venture wieder befeuert.
UPC könnte Konkurrenten Salt oder Sunrise übernehmen
19. Februar 2018 - Laut einem Manager des Kabelnetzbetreibers Liberty Global, zu dem auch UPC gehört, soll der Telekommunikationsanbieter erwägen, Salt oder Sunrise zu übernehmen, um so die Nummer zwei im Schweizer Markt zu werden.
UPC soll vor Verkauf stehen - Salt oder Sunrise könnten zuschlagen
29. November 2017 - Liberty Global soll den Verkauf von UPC in der Schweiz und in Österreich in Betracht ziehen, um so für den Mega-Merger mit Vodafone bezahlen zu können. Als mögliche Käufer werden Salt und Sunrise genannt.

Kommentare

Montag, 4. Februar 2019 Andreas Wetter
Salt oder Sunrise mit UPC - Yes - endlich käme wieder Bewegung in den CH-Telco-Markt !

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER