Carl Icahn gegen Börsengang von Dell

Carl Icahn gegen Börsengang von Dell

(Quelle: Dell.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Oktober 2018 - Der Investor Carl Icahn stellt sich gegen die Pläne von Dell Technologies, erneut an die Börse zu gehen. Durch einen erneuten Börsengang würde Icahns Anteil an Vmware unterbewertet, so der Investor in einem Brief an die Aktionäre.
Der US-amerikanische Investor Carl Icahn hat sich in einem Brief an die Aktionäre von Dell Technologies gegen eine Rückkehr des Unternehmens an die Börse ausgesprochen. Wie "Channelobserver" in einem Bericht zur causa Dell schreibt, fürchte Icahn, dass seine Anteile an Vmware durch Dells Pläne unterbewertet würden. Dies, weil das Unternehmen plant, die aus der Übernahme von EMC verbliebenen Tracking-Aktien von Vmware von den Aktionären, zu denen auch Carl Icahn zählt, zurückzukaufen, um Vmware komplett zu übernehmen und an die Börse zurückzukehren. Icahn ist im Besitz von 8,3 Prozent der Tracking-Aktien und somit grösster Anteilseigner.

Zwischenzeitlich war auch bekannt geworden, dass Dell plane, anstatt des Vmware-Deals aufgrund der Spannungen mit einigen Investoren – darunter Icahn – ein IPO in Erwägung zu ziehen ("Swiss IT Reseller" berichtete). Icahn fordert nun in seinem Brief die Aktionäre auf, gegen den Kauf von Vmware durch Dell zu stimmen. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Dell soll Rückkehr an die Börse mittels IPO planen
25. September 2018 - Dell soll eine Rückkehr an die Börse mittels IPO in Betracht ziehen, anstatt dies durch eine geplante Übernahme zu tun, die bei einigen Investoren auf Widerstand gestossen ist.
Dell mit starken Prognosen bis 2022
13. August 2018 - Dell prognostiziert ein starkes Wachstum bis ins Jahr 2022, wie Channel-Schlüsselfiguren bekannt gegeben haben. Der Wert aller Verkäufe soll bis 2022 auf bis zu 103,3 Milliarden Dollar ansteigen.
Dell vor Rückkehr an die Börse
3. Juli 2018 - Dell steht offenbar vor der Rückkehr an die Börse. Dies nachdem Michael Dell das Unternehmen 2013 für 25 Milliarden Dollar von der Börse genommen hatte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER