Public-Cloud-Einnahmen sollen 2019 um 17,3 Prozent steigen

Public-Cloud-Einnahmen sollen 2019 um 17,3 Prozent steigen

(Quelle: Pixabay)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. September 2018 - Laut Gartner wird der weltweite Markt für Public Cloud Services 2019 um 17,3 Prozent auf 206,2 Milliarden US-Dollar wachsen, gegenüber 175,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018.
Gemäss den Marktanalysten von Gartner soll der weltweite Markt für Public Cloud Services 2019 kräftig zulegen, und zwar um 17,3 Prozent auf 206,2 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 175,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Gartner prognostiziert für 2018 ein Marktwachstum von 21 Prozent, gegenüber 145,3 Milliarden Dollar im Jahr 2017.

Das am schnellsten wachsende Segment des Marktes sind demnach Cloud-System-Infrastruktur-Services (Infrastructure as a Service oder IaaS), die 2019 voraussichtlich um 27,6 Prozent auf 39,5 Milliarden Dollar wachsen werden, gegenüber 31 Milliarden Dollar im Jahr 2018.

Bis 2022 erwartet Gartner, dass 90 Prozent der Unternehmen, die Public Cloud IaaS kaufen, dies über einen integrierten IaaS- und Platform-as-a-Service (PaaS)-Anbieter tun und sowohl die IaaS- als auch die PaaS-Funktionen dieses Anbieters nutzen werden.
"Die Nachfrage nach integrierten IaaS- und PaaS-Angeboten treibt die nächste Welle der Einführung von Cloud-Infrastrukturen voran", so Sid Nag, Forschungsdirektor bei Gartner. "Wir gehen davon aus, dass es auch in Zukunft IaaS-only-Cloud-Anbieter geben wird, allerdings nur als Nischenanbieter, da Unternehmen für ihre hybriden Umgebungen Angebote mit mehr Breite und Tiefe benötigen. Strategische Initiativen wie digitale Transformationsprojekte, die zur Einführung von Multicloud- und Hybrid-Cloud führen, treiben bereits das Wachstum des IaaS-Marktes voran."

Software as a Service (SaaS) bleibt das grösste Segment des Cloud-Marktes, mit einem Umsatzwachstum von 17,8 Prozent auf 85,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019. In der Kategorie Business Process as a Service (BPaaS) prognostiziert Gartner ein Umsatzwachstum von 7,9 Prozent auf 50,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019. Gartner stellte fest, dass Käufer insbesondere in dieser Kategorie zunehmend tiefes Fachwissen, Technologie und globale Bereitstellungsfunktionen von ihren Anbietern sowie Serviceportfolios erwarten, die Legacy-Angebote überbrücken und neue Paradigmen der automatisierten, digitalen und Cloud-Service-Bereitstellung unterstützen. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Gartner: Huawei überholt Apple, Mobile-Betriebssysteme stabil
28. August 2018 - Die weltweiten Verkäufe von Smartphones legten im zweite Quartal um zwei Prozent zu, ausserdem verdrängt Huawei Apple vom zweiten Platz als Hersteller der meistverkauften Geräte. Samsung bleibt unangefochten auf dem ersten Platz. Bei der Verteilung der Smartphone-Betriebssysteme gibt es nur leichte Verschiebungen.
Server-Umsätze legen kräftig zu - Dell EMC ist Marktleader
12. Juni 2018 - Gemäss Gartner haben die Server-Verkäufe im ersten Quartal weltweit um einen Drittel zugelegt. Getrieben werden die Ausgaben von Investitionen in Hyperscale und Rechencenter.
Aufschwung im weltweiten Markt für Anwendungsinfrastruktur und Middleware
4. Juni 2018 - Weltweit wurden im vergangenen Jahr mit Anwendungsinfrastruktur und Middleware rund 28,5 Milliarden Dollar umgesetzt. Im Vergleich zum vorangehenden Jahr kommt dies einem Anstieg von rund 12 Prozent gleich.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER