Intel übernimmt Chip-Hersteller Easic

Intel übernimmt Chip-Hersteller Easic

(Quelle: Easic)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Juli 2018 - Intel hat zum nicht genannten Preis den kalifornischen Chip-Hersteller Easic übernommen. Mit der Akquisition will sich Intel im Bereich programmierbarer Chips stärken.
Prozessorgigant Intel will sich im Bereich programmierbare Chips stärken und hat zu diesem Zweck den Halbleiterhersteller Easic übernommen. Das 1999 gegründete Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Santa Clara ist spezialisiert auf die Fertigung von individuell angepassten Chips. Das Unternehmen soll mit seinen 120 Mitarbeitenden in Intels Programmable Solutions Group integriert werden, wie Intel mitteilt. Die Programmable Solutions Group wurde nach der Altera-Übernahme ("Swiss IT Reseller" berichtete) ins Leben gerufen und arbeitet an der Implementierung von kundenspezifischem Code in Chips für Spezialanwendungen.

Intel geht davon aus, dass die Akquisition bereits im dritten Quartal zum Abschluss kommt. Über die Höhe der Kaufsumme wurde nichts bekanntgegeben. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Wird Diane Bryant neuer CEO bei Intel?
6. Juli 2018 - Nachdem die langjährige Intel-Managerin Diane Bryant ihren COO-Job bei Google hingeworfen hat, wird sie als Kandidatin für die Nachfolge von Intels Ex-CEO Brian Krzanic gehandelt.
Intel-CEO Krzanich tritt wegen Beziehung zu Angestellter zurück
22. Juni 2018 - Brian Krzanich, ehemaliger CEO von Intel, ist mit sofortiger Wirkung überraschend aus dem Unternehmen ausgeschieden. Grund dafür ist der Vorwurf einer einvernehmlichen Beziehung zu einer Mitarbeiterin in der Vergangenheit. Interims-CEO wird CFO Robert Swan.
Intel schliesst Wearable-Abteilung
23. April 2018 - Intel gibt seine New Devices Group auf. Diese hatte sich um die Entwicklung von Consumer-Wearables wie Fitnesstrackern und Smart Glasses spezialisiert.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER