3D-Druckermarkt wächst in Europa bis 2022 jährlich um über 15 Prozent

3D-Druckermarkt wächst in Europa bis 2022 jährlich um über 15 Prozent

(Quelle: HP)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Juli 2018 - In Europa soll der 3D-Druckermarkt bis zum Jahr 2022 jährlich im Schnitt um über 15 Prozent zulegen. Am meisten wird die Technologie für die Fertigung von Prototypen genutzt.
Die Marktauguren von IDC haben ihre Prognose zum europäischen 3D-Druckermarkt vorgelegt. Die Analysten gehen davon aus, dass der Marktbereich über die kommenden vier Jahre jährlich im Schnitt um 15,7 Prozent zulegen wird. Sollten die Studienverfasser Recht behalten, würde der Markt 2022 ein Volumen von 7,4 Milliarden Dollar aufweisen, womit sich dieser gegenüber 2017 mehr als verdoppelt hätte.

Vergangenes Jahr wurde in Europa ein Umsatzvolumen von 3,6 Milliarden Dollar erzielt, wobei der Löwenanteil von 83 auf Westeuropa entfällt. Was die mittlere Zuwachsrate bis zum Jahr 2022 betrifft, so rechnet IDC hier mit 14,4 Prozent. Entsprechend wird für die markant kleineren Märkte in Zentral- und Osteuropa von einer Wachstumsrate von gut 19 Prozent ausgegangen.

Was die Verteilung auf die vertikalen Märkte betrifft, entfällt gut die Hälfte auf die diskrete Fertigung, angeführt vom Automotive-Bereich sowie der Luft- und Raumfahrt. Starke Zuwachsraten von über 20 Prozent werden derweil dem Healthcare-Bereich beschieden. Was weiter die Aufschlüsselung nach Anwendungen anbelangt, entfielen vergangenes Jahr 755 Millionen Dollar auf die Anfertigung von Prototypen, gefolgt von der Ersatzteil-Fertigung (522 Mio. Dollar) sowie der Erstellung von Architektur-Modellen (353 Mio. Dollar). (rd)

Weitere Artikel zum Thema

28 Prozent der Industrieunternehmen nutzen 3D-Druck
15. Juni 2018 - Die additive Fertigung ist auf dem Vormarsch. Laut Bitkom-Studie setzt bereits jedes vierte deutsche Industrieunternehmen auf die 3D-Druck-Technologie – zumeist im Werkzeug- und Formenbau sowie bei der Ersatzteilherstellung. Dabei bescheinigen 70 Prozent der befragten Unternehmen dem 3D-Druck disruptives Potential.
Weltweiter 3D-Druckermarkt wächst weiter
25. April 2018 - Der weltweite 3D-Druckermarkt setzte seinen Aufwärtstrend im vierten Quartal 2017 mit mehr als 132'000 ausgelieferten Geräten fort. Das sind 14 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.
3D-Druckermarkt legt 2017 kräftig zu
10. Januar 2018 - Das Geschäft mit 3D-Druckern konnte 2017 teils kräftig zulegen. So wuchsen sowohl die Bereiche Industrie und Design, während der Desktop-Markt das stärkste Wachstum verzeichnen konnte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER