Smartphone-Verkäufe sinken 2018 und steigen 2019 wieder an

Smartphone-Verkäufe sinken 2018 und steigen 2019 wieder an

(Quelle: HTC)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. Mai 2018 - Laut IDC gehen die weltweiten Smartphone-Verkäufe in diesem Jahr zurück, allerdings sollen sie dann 2019 und später wieder wachsen. iPhones sollen allerdings auch 2018 gut laufen.
Der weltweite Smartphone-Markt soll im laufenden Jahr schrumpfen, so eine Analyse der International Data Corporation (IDC). Laut IDC-Studie sollen die Verkäufe 2018 um 0,2 Prozent auf 1,462 Milliarden Stück sinken, gegenüber 1,465 Milliarden im Jahr 2017 und 1,469 Milliarden im Jahr 2016. Ab 2019 allerdings erwartet IDC ein jährliches Marktwachstum von etwa 3 Prozent, wobei das weltweite Versandvolumen 2022 1,654 Milliarden beträgt und eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 2,5 Prozent erreicht werden soll.

Der grösste Abschwungtreiber 2017 war China, dessen Smartphone-Markt gegenüber dem Vorjahr um 4,9 Prozent schrumpfte. Die schwierigen Zeiten sollen sich 2018 fortsetzen: IDC prognostiziert einen weiteren Rückgang in China um 7,1 Prozent. Die grössten Sprünge in der Asien-Pazifik-Region macht weiterhin Indien mit einem erwarteten Volumenwachstum von 14 beziehungsweise 16 Prozent in den Jahren 2018 und 2019. Und chinesische OEMs werden wohl ihre Strategie, grosse Mengen an Low-End-Geräten zu verkaufen, fortsetzen, indem sie ihren Fokus von China nach Indien verlagern.
Der Markt wartet auf die Einführung von 5G-Smartphones, um die Verkäufe anzukurbeln. IDC geht davon aus, dass die ersten kommerziell einsatzbereiten 5G-Smartphones in der zweiten Hälfte 2019 erscheinen. 2020 sollen 7 Prozent aller Smartphones, also insgesamt 212 Millionen, 5G-Smartphones sein.

Das iPhone-Volumen soll übrigens laut Prognose im Jahr 2018 um 2,6 Prozent auf insgesamt 221 Millionen steigen. IDC erwartet hier ein Wachstum von 2,4 Prozent für fünf Jahre und ein Volumen von 242 Millionen bis 2022. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Weltweiter Smartphone-Markt im Q1 2018 wieder im Plus
30. Mai 2018 - Der weltweite Markt für Smartphones zeigt im ersten Quartal 2018 Anzeichen einer Erholung. Die Verkäufe von Smartphones an Endverbraucher schlossen mit einem Plus von 1,3 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode.
Globaler Telekommunikationsmarkt mit konstantem Wachstum
18. Mai 2018 - Vergangenes Jahr kletterten die Ausgaben für Telekommunikations- und Pay-TV-Dienste laut IDC weltweit um 1,4 Prozent auf 1,66 Billionen Dollar. Fürs laufende Jahr wird von einem weiteren Zuwachs von 1,6 Prozentpunkten ausgegangen.
Europäischer Smartphone-Markt bricht um 6,3 Prozent ein
14. Mai 2018 - Laut den Marktforschern von Canalys wurden im ersten Quartal 2018 in Europa 6,3 Prozent weniger Smartphones verkauft als vor einem Jahr. Stark im Minus ist Samsung, im Plus dafür Huawei.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER