Snapchat-Aktie sinkt trotz Umsatzwachstums

Snapchat-Aktie sinkt trotz Umsatzwachstums

(Quelle: Collage SITM)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Mai 2018 - Für Snapchat bezeugen die Zahlen für das erste Quartal 2018 zwar eine Umsatzsteigerung von 54 Prozent, allerdings konnte das Unternehmen nicht wirklich mehr Nutzer generieren. Die Reaktion ist eine Aktie auf Talfahrt.
Die Macher von Snapchat haben einiges an ihrer Vorzeige-App getan und gehofft, das maue Wachstum des Unternehmens mit einer Umgestaltung in Fahrt zu bringen. Allerdings sind im vergangenen Quartal nur vier Millionen täglich aktive Nutzer dazugestossen, was einer Steigerung von lediglich 15 Prozent gegenüber dem vorausgehenden Quartal entspricht. Dabei hatten Analysten rund sieben Millionen prognostiziert, wie "NTV“ berichtet.

Die Probleme, so erklärt CEO Even Spiegel, seien auf die Neugestaltung der App zurückzuführen. Er sähe allerdings Zeichen einer Stabilisierung bei der iPhone-App. Nachbörslich fiel die Aktie um mehr als 14 Prozent – mit dem Börsengang im März 2017 hatte sie noch 17 Dollar gebracht. Den Umsatz konnte Snap im Jahresvergleich um 54 Prozent auf 231 Millionen Dollar erhöhen, lag damit aber unter den Prognosen. Angesichts eines Verlusts von 386 Millionen Dollar sieht Snap sich weiter in den roten Zahlen.

Die überarbeitete App war nicht wirklich angenommen worden. Das zeigt der Aktivitätsrückgang auf der Plattform. Snap verspricht jetzt, das Design nochmals optimieren zu wollen und hofft auf künftig wieder regere Nutzeraktivität. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Snapchat macht riesigen Kurssprung
8. Februar 2018 - Snapchat überrascht nach einigen schwächeren Quartalen mit Zuwächsen und übertrifft die Erwartungen der Börse. So sprang die Aktie im nachbörslichen Handel um fast ein Drittel nach oben.
Schwache Snapchat-Zahlen; Umbau angekündigt
8. November 2017 - Die Geschäfte bei Snapchat laufen mehr schlecht als recht, die jüngsten Zahlen geben Anlass zur Sorge. Nun will das Unternehmen einschneidende Anpassungen vornehmen – und zwar in erster Linie an seiner App.
Snapchat-Aktie auf Rekordtief
11. August 2017 - Snapchat hat im zweiten Quartal einen Verlust von 443 Millionen Dollar erwirtschaftet. Der Umsatz stieg zwar deutlich, das reichte allerdings nicht, um den Aktienkurs zu halten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER